Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Wismar stellt sich rechtem Aufmarsch entgegen
Lokales Nordwestmecklenburg Wismar stellt sich rechtem Aufmarsch entgegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 08.01.2013
Demonstranten protestieren gegen den Nazi-Aufmarsch in Wismar. Quelle: André Wornowski
Wismar

Einer von den rechtsextremen Jungen Nationaldemokraten geplanten Demonstration in Wismar setzt die Hansestadt ein großes Demokratiefest entgegen. Mit Unterstützung von Kommune, Landkreis, Kirchgemeinden, demokratischen Parteien sowie Vereinen planen die Einwohner nach Angaben der Stadtverwaltung eine Protestkundgebung sowie ein Nachmittagsprogramm voller Aktionen gegen rechts.

Die Polizei geht davon aus, dass die NPD-Nachwuchsorganisation mit etwa 300 Anhängern demonstrieren will.

Die rechtsextreme Demonstration sowie das Demokratiefest finden laut Polizei weder in Sicht- noch in Hörweite zueinander statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Christin Büttner repariert nicht nur Latschen, Puschen und Pantoffeln, sondern nimmt auch ausgefallene Aufträge an – und wenn es ein Regenumhang für den Hund ist.

20.10.2012

Neues Sammlungskonzept zeigt: Im Volkskundemuseum in Schönberg ist erst ein Drittel erfasst.

20.10.2012

Nach Diskussionen mit der Behörde hat der Bebauungsplan „Am Klützer Bach“ im städtischen Bauausschuss jetzt die nächste Hürde genommen.

20.10.2012