Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Wolf gehört nach Deutschland
Lokales Nordwestmecklenburg Wolf gehört nach Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 02.03.2018

Mit dieser Aussage lehne ich mich weit aus dem Fenster, ich weiß. Und sie lässt sich leicht widerlegen, denn lange Zeit galt der Wolf in Deutschland als ausgestorben. Dennoch, die Tiere waren einmal heimisch in unseren Breiten – davon zeugen unsere Märchen – die witzigerweise ein ähnlich verzerrtes Bild vom Wolf malen, wie heute so manch ein Wolfsgegner. Wo, wenn nicht in bevölkerungsärmeren und naturreichen Ländern wie Mecklenburg-Vorpommern sollten Wölfe leben können?

Seit ihrer Rückkehr sind die Debatten größtenteils ideologisch – sowohl von Befürworter- als von Gegner-Seite. Wölfe, die auffällig sind oder zuviel werden, müssen reguliert – also von Jägern geschossen – werden dürfen. Sie sollten keine auf „ewig geschützte“ Sonderstellung einnehmen. Doch diese Tiere gehören sie zu den heimischen, angestammten Wildarten, sind überwiegend nicht gefährlich. Und Viehhalter können sich auf Wölfe einstellen – zum Beispiel mit großen Hütehunden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wölfe in Nordwestmecklenburg? Dafür reicht definitiv der Platz nicht. Auch wenn wir eines der am dünnsten besiedelten Länder Deutschlands sind, für ein Raubtier ...

02.03.2018
Nordwestmecklenburg Heimatseite: Die Deutsche Oberschule Riga und ihre Beziehung zu Mecklenburg - Schicksalswege – dramatische Flucht am Ende des Krieges

Im Winter vor 73 Jahren endete für eine Gruppe Schüler die Flucht vor der Front des Zweiten Weltkrieges auf dem Bahnhof der Stadt Dassow.

02.03.2018

An die Bahn in Dassow erinnert heute nur noch der Damm und die Brücke über die B 105. Die Strecke von Schönberg nach Dassow wurde am 29. September 1905 eröffnet.

02.03.2018
Anzeige