Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Wotenitz: Hier feiert das Dorf fürs Dorf
Lokales Nordwestmecklenburg Wotenitz: Hier feiert das Dorf fürs Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 31.08.2013
Geschmückte Autos, Traktoren und Anhänger fahren beim Dorf- und Erntefest durch Wotenitz. Bewohner des Ortes stehen Spalier. Quelle: Foto: Jürgen Lenz

Bunte Luftballons und Girlanden schmücken die Straßen, vor Häusern stehen Strohpuppen, Traktoren und Mopeds fahren zum Festplatz. Es ist offensichtlich: In Wotenitz bespaßt kein auswärtiger Veranstalter die Einwohner. In dem 400 Seelen-Ort vor den Toren Grevesmühlens gibt es noch das Fest vom Dorf fürs Dorf. So war es gestern beim Erntefest. Zu Beginn saß ein Teil des Dorfes beim Umzug auf Treckern, Anhängern und Krafträdern aus DDR-Produktion, der andere Teil stand an der Straße Spalier oder schaute sich von der Terrasse aus das bunte Treiben an. Immer am letzten Sonnabend im August machen die Wotenitzer das. Gestern hatten sie Kinderspiele, Kuchenbasar, Kaffeetrinken, Flohmarkt, Geflügelausstellung und einen Tanzabend auf dem Programm eines gelungenen Festes vom Dorf fürs Dorf. jl

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeit-, Geld- und Sach-Spender sowie Sponsoren waren geladen zu einer Dankesfeier des Vereins „Unser Freibad Grevesmühlen“.

31.08.2013

Dennis Heitbreder lenkt Geschicke des Stammhauses.

31.08.2013

Zum ersten Mal in der Geschichte der „Soko“-Serien im ZDF arbeiten Ermittler aus fünf Städten gemeinsam an einem Fall. Bei dem Krimi geht es unter anderem um einen Polizisten-Mord.

31.08.2013
Anzeige