Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Zeugensuche nach Fahrerflucht
Lokales Nordwestmecklenburg Zeugensuche nach Fahrerflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 09.01.2017

Die Glätte hatte Lübeck am Wochenende fest im Griff. Schon in den frühen Morgenstunden kam es am Sonnabend in der Innenstadt zu einem folgenreichen Unfall mit reichlich Blechschaden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Laut einer Zeugenaussage geriet um 5.20 Uhr ein heller, eventuell silberner Kleinwagen beim Abbiegen aus dem Balauerfohr in die Aegidienstraße ins Schleudern. Er fuhr in einen dort parkenden Citroën Berlingo. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen vor ihm parkenden Audi A6 geschoben, der wiederum gegen einen Renault Zoe gedrückt wurde. Nach dem Unfall setzte der Verursacher zurück, fuhr weiter Richtung Königstraße und bog in den Pergamentmachergang ab. Besonders auffällig war, dass das Fahrzeug in den Kurvenbereichen mit durchdrehenden Reifen fuhr, so ein Polizeisprecher. Die Ermittler des 1. Polizeireviers erhoffen sich unter Telefon 0451/1310 Hinweise von weiteren Zeugen.

jad

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Sky-Supermarkt an der Ziegelstraße ist Sonntagmittag Feueralarm ausgelöst worden.

09.01.2017

Der 22-jährige Fahrer eines Motorrollers stürzte gestern Vormittag nach einem Zusammenstoß mit einem Reh auf der Kreisstraße zwischen Dassow und Pötenitz.

09.01.2017

Die Spenden seit Einführung des Euro: 2002: 8222 Euro für die Schule zur individuellen Lebensbewältigung Grevesmühlen 2003: 12000 Euro für die Waldschule ...

09.01.2017
Anzeige