Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Zusammenbruch: Ältere Dame aus dem Meer gerettet
Lokales Nordwestmecklenburg Zusammenbruch: Ältere Dame aus dem Meer gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 25.08.2016

Ein Badegast und die Rettungsschwimmer der DLRG haben am Mittwochnachmittag eine ältere Dame in Boltenhagen gerettet. Die Frau hatte in der Ostsee auf Höhe des Strandaufgangs 7 vermutlich einen Kreislaufkollaps erlitten. Ein Badegast bemerkte den Zusammenbruch und brachte die bewusstlose Seniorin ans Ufer.

„Als wir sie am Strand behandelt haben, war sie wieder ansprechbar“, berichtet Sven Schmitz, Wachleiter der DLRG. Ein Notarzt aus Grevesmühlen sowie ein Rettungswagen aus Klütz rückten an. Der ebenfalls angeforderte Rettungshubschrauber aus Eutin konnte kurz vor der Landung abdrehen.

Laut Schmitz war es in diesem Jahr der erste Rettungseinsatz aus dem Wasser heraus. Er appelliert an die Strandbesucher: „Liegen Sie an heißen Tagen nicht zu lange in der Sonne. Wer nach längeren Sonnenbädern ins Wasser geht, belastet seinen Kreislauf.“• Sicherheitstipps auf der Facebook-Seite der „DLRG Wasserrettungsstation Ostseebad Boltenhagen“

heid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Urlauber am Strand machten große Augen: Da spazierten gestandene Mannsbilder aus dem Ostallgäu in die Ostsee und machten dort zünftige Blasmusik.

25.08.2016

170 Fahrer werden am morgigen Sonnabend zum 4. Glasiner Stoppelcross erwartet. Die 5- bis 70-jährigen Akteure, zu denen auch weibliche Starter gehören, sind auf ...

25.08.2016

Die Polizei ermittelt gegen einen 46-jährigen Autofahrer wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch sowie gegen einen Jugendlichen wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls.

25.08.2016
Anzeige