Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 100 Urban Sketcher in Eutin
Lokales Ostholstein 100 Urban Sketcher in Eutin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 28.08.2017
Anzeige
Eutin

Die Eutiner Urban Sketcher sind am Wochenende (1. bis 3. September) Gastgeber für das Jahrestreffen der Sketcher Szene. Rund 100 Zeichner und zehn Dozenten werden aus dem ganzen Bundesgebiet, aus Österreich, der Schweiz und den Niederlanden anreisen.

Ein gern gewähltes Motiv: das Eutiner Schloss.

Am Freitag richtet die Stadt im Rathaus einen Empfang mit Eintrag ins Goldene Buch für die Teilnehmer aus, danach wird in den Torhäusern gefachsimpelt und natürlich gezeichnet.

Am Sonnabend haben die Eutiner die Möglichkeit, sich erste Eindrücke von der Arbeit der Sketcher zu verschaffen und ihnen über die Schulter zu schauen. Zehn Workshops finden an unterschiedlichen Orten statt. Am Abend wird die Eutiner Theatergruppe „Mischpoke“ eine Probe im Torhaus abhalten, die Teilnehmer stellen sich dabei als Modelle zur Verfügung.

Von 9.30 bis 12 Uhr findet im Schlossgarten vor der Süd-Terrasse des Schlosses und auf dem Markt ein offener Sketch-Crawl statt, bei dem Interessierte zuschauen können, aber auch gern mitzeichnen dürfen. Als besonderes Glanzlicht bereichert die Societé du Baroque in ihren wunderschönen Barockkostümen die Szenerie.

Um 14 Uhr findet im Schlosshof die Vernissage zur Abschlusspräsentation (bis 17 Uhr) der entstandenen Zeichnungen statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die 16. Gleschendorfer Musiknacht am Freitag, 1. September, versprechen die Veranstalter „musikalische Leckerbissen“.

28.08.2017
Ostholstein Ostholstein/Lübeck - Alkoholisiert am Steuer

Polizei in Ostholstein und Lübeck zog am Wochenende betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr.

28.08.2017

Bürgermeisterin Tanja Rönck und Bürgervorsteher Rainer Geerdts gingen am Montag routiniert zur Sache, zerschnitten das grüne Band und gaben die neue Fußgängerbrücke unterhalb des früheren Intermar-Hotels in Malente frei.

28.08.2017
Anzeige