Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 1000. Baby von Eutin heißt Janosch
Lokales Ostholstein 1000. Baby von Eutin heißt Janosch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 17.11.2016
Die Eltern Deborah und Jochen Peitzner aus Scharbeutz freuen sich nach Sohn Oskar über ihren zweiten gesunden Jungen. FOTO: BEKE ZILL

Während die Eltern ins Krankenhaus fuhren, blieb ihr zweijähriger Sohn Oskar zu Hause bei der Oma. Und noch nicht einmal eineinhalb Stunden später um 6.56 Uhr erblickte der kleine Janosch das Licht der Welt.

Bei der Geburt war er 49 Zentimeter groß und 2930 Gramm leicht. Zwar brauchte der zierliche Junge aufgrund der schnellen Geburt noch ein wenig Unterstützung – doch Mutter und Kind waren gesund. Und damit nicht genug. Im Krankenhaus erfuhren die Eltern, dass ihr zweiter Sohn das 1000. Baby der Sana-Klinik Eutin 2016 ist. „Das war eine Punktlandung“, freute sich Deborah Peitzner über einen Babyfotoshooting-Gutschein.

Inzwischen ist die 30-Jährige mit Janosch wieder zu Hause in Scharbeutz. „Alles läuft super – das darf man gar nicht so laut sagen“, meint die zweifache Mutter und schmunzelt. Janosch sei sehr pflegeleicht und schläft viel. Sein großer Bruder Oskar hat den Familienzuwachs auch sofort in sein Herz geschlossen. „Oskar ist ein liebevoller und zärtlicher Bruder, er will ihn immer streicheln“, schwärmt die Mutter von ihrem Familienglück.bz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Szenario der Übung hätte gruseliger nicht sein können.  In einem ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäude an der Eutiner Straße in Pansdorf wurde bei einer Explosion ein Mensch getötet, 14 wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Aber die Leitstelle löste Alarm für die federführende Ortswehr 15 Minuten zu spät aus.

17.11.2016

Die Vorfreude aufs Fest steigt: Im Nordkreis beginnen vielerorts die Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte. Nur in Lensahn hat der Weihnachtsmarkt-Betreiber kurzfristig abgesagt.

17.11.2016

Zwei Anträge im Timmendorfer Tourismusausschuss. Drei neue Kioske für 1,2 Millionen Euro geplant. Die wahlberechtigten Einwohner von Timmendorfer Strand sollen über die Sanierung des Eissport- und Tenniscentrums (ETC) abstimmen.

17.11.2016
Anzeige