Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 14-Jährige randalieren in Malente
Lokales Ostholstein 14-Jährige randalieren in Malente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 07.01.2013

Jetzt hat die Polizei vier Jugendliche aus Malente, Süsel

und Lübeck als mutmaßliche Täter ermittelt. Die 14-Jährigen hätten

die Taten inzwischen teilweise gestanden, sagte ein Polizeisprecher

am Donnerstag.

Sie sollen unter anderem in der Nacht zum 25. März 14

Gartenlauben aufgebrochen und verwüstet haben.

In der Nacht zum 27. März sollen sie eine Schule in Malente

heimgesucht haben, wo sie Türen eintraten, Schränke ausräumten, Wände

beschmierten sowie ein Waschbecken und Computerbildschirme

zerschlugen. Anschließend versuchten sie den Angaben zufolge, in

einen Papierwarenladen einzubrechen.

Sie flüchteten jedoch, als die

Alarmanlage losging. Auch der folgende Versuch, einen

Zigarettenautomaten mit einem Rohr aufzubrechen, misslang. Auf die

Spur der 14-Jährigen kam die Polizei durch die Aussagen von Zeugen,

die die Jugendlichen beobachtet hatten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Kontrolle eines Liniebusses auf der A1 hat die Polizei am Mittwoch drei unerlaubt eingereiste afghanische Staatsangehörige festgenommen. Außerdem wurde ein Koffer mit 11,5 kg der afrikanischen Kaudroge Khat gefunden.

07.01.2013

Holstein sollte nach dem Willen des

Umweltverbandes BUND 20 Vorhaben zum Bau von Autobahnen und

Fernstraßen streichen.

07.01.2013

Neustadt/Timmendorfer Strand – Ein von einem Freigang nicht wieder in das Ameos-Klinikum Neustadt zurückgekehrter Vergewaltiger ist am Montagnachmittag in Timmendorfer Strand festgenommen worden.

07.01.2013
Anzeige