Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 17-Jähriger auf der Straße angegriffen
Lokales Ostholstein 17-Jähriger auf der Straße angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 30.01.2018
Anzeige
Heiligenhafen

Der junge Mann war am Sonnabend gegen 20 Uhr mit einem Bekannten zu Fuß unterwegs, als er völlig unvermittelt von einem unbekannten Täter angegriffen wurde, wie die Polizei erst jetzt mitteilte. Der 17-jährige berichtete, dass der Mann  hoch aggressiv gewesen sei und verwirrt gewirkt habe. Nach dem Angriff flüchtete der Täter zu Fuß.

Dieser wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank, etwa 30 Jahre, schwarze, kurze, leicht gewellte Haare. Er trug einen schwarzen, dünnen Vollbart, eine hellblaue Jeanshose und sprach Deutsch  mit leichtem mit leichtem osteuropäischen Akzent. Aufgrund seiner Verletzungen suchte der 17-jährige Arztpraxis auf. Hier kam er mit wartenden Patienten ins Gespräch, von denen einige äußerten, dass der Täter schon zuvor im Stadtgebiet aufgefallen war. Er soll mehrere Menschen grundlos sehr aggressiv angepöbelt und bedroht haben.

Der Polizei in Heiligenhafen sind konkrete Einzelfälle bisher nicht bekannt geworden. Zeugen und etwaige weitere Geschädigte derartiger Attacken werden daher gebeten, sich unter 04362/ 50370 mit dem Polizeirevier in Heiligenhafen in Verbindung zu setzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige