Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 18 Uhr im Rathaus
Lokales Ostholstein 18 Uhr im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 27.02.2016

14680 Eutiner sind heute zur Wahl eines Bürgermeisters oder einer Bürgermeisterin aufgerufen. Ab 18 Uhr zählen die Helfer in den Wahllokalen die Stimmen aus und melden die Ergebnisse an die Wahlzentrale der Stadt.

Im Sitzungssaal im Rathaus können Interessierte den Wahlabend verfolgen. Nach Prüfung werden die vorläufigen Ergebnisse in ein eigenes Wahl-Programm eingegeben, das als Präsentation auf Großbildleinwand gezeigt wird. Wahlleiter Klaus-Dieter Schulz, der amtierende Bürgermeister, wird das vorläufige Endergebnis bekannt geben. Alle Ergebnisse sind auch im Internet unter www.eutin.de zu finden.

Die 16 Wahllokale im Eutiner Stadtgebiet sind heute von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wahlberechtigt sind alle Eutiner Bürgerinnen und Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit sechs Wochen im Stadtgebiet wohnen.

Am 1. August tritt die neue Bürgermeisterin oder der neue Bürgermeister — sie oder er wird auf sechs Jahre gewählt — das Amt an.

Die LN berichten heute über die Wahl: im Live-Blog im Internet unter der Adresse www.ln-online.de und auf Facebook auf der Seite „Lübecker Nachrichten Ostholstein“. Mehr lesen Sie in der Print-Ausgabe am Dienstag.

Regina Poersch kam mit Bulli und Butler

Die in den vergangenen Wochen geführten Gespräche auf dem Eutiner Wochenmarkt sind der SPD-Landtagsabgeordneten Regina Poersch (46) eine so liebe Gewohnheit geworden, dass sie gestern laut überlegte: „Vielleicht machen wir das kommenden Sonnabend auch wieder.“ Sie habe stets eine freundliche, aufgeschlossene Stimmung erlebt und „viele Menschen, die mir alles Gute gewünscht haben“. Ihr treuer VW Bulli hat den Wahlkampf über gut durchgehalten und stand auch gestern vor dem Witwenpalais. Als Hingucker war Butler Ernst-Alfred am Wahlkampfstand, der mit formvollendeten Manieren Visitenkarten der Bürgermeister-Kandidatin und Hustenbonbons auf dem Silbertablett anreichte. Das Punktspiel, das der 1. Herren-Mannschaft von Eutin 08 die Vorentscheidung um den Aufstieg in die Regionalliga bringen könnte, ließ sie sich gestern Nachmittag ebenfalls nicht entgehen. ben

Hinweise und Wünsche für Carsten Behnk

Unterstützt von Ehefrau Marina (Foto l.) und Tochter Saskia, CDU-Stadtvertretern und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Ingo Gädechens führte auch Carsten Behnk (parteilos) gestern Vormittag auf dem Wochenmarkt noch Gespräche mit Eutiner Bürgern, am Nachmittag ging es aufs Waldeck zum Punktspiel von Eutin 08 gegen den Oldenburger SV. Am Freitag hatte der 48 Jahre alte Geschäftsführer der Kulturstiftungen des Kreises zum letzten Mal zum Nachbarschaftsgespräch in die Anny-Trapp-Straße eingeladen.

Die Eutiner nutzten auch auf den letzten Metern des Wahlkampfes noch die Gelegenheit, den Bürgermeister-Kandidaten auf Ärgernisse in der Stadt aufmerksam zu machen: Zum Beispiel regte sich Anwohnerin Ursula Jacobsen (r.) über die Parksituation am Hochkamp und in der Holstenstraße auf. „Unternehmen Sie da endlich mal ‘was und alles Gute“, wünschte sie für den heutigen Tag. ben

LN
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bebauungsplanänderungen stehen auf der Tagesordnung der Scharbeutzer Bauausschuss-Sitzung. Sie beginnt am Dienstag, 1. März, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Bürgerhauses.

27.02.2016

Die Sanierung der Arnesbokenhalle ist die dringende Forderung der wiedergewählten Vorsitzenden Jutta Voigt.

27.02.2016

Wer möchte Imker werden? Diese Frage stellt der Imkerverein Ahrensbök in diesem Jahr zum 8.

27.02.2016
Anzeige