Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 25 Jahre Seniorenbeirat
Lokales Ostholstein 25 Jahre Seniorenbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 29.06.2017
Neustadt

Der Seniorenbeirat Neustadt lädt für Sonnabend, 1. Juli, zur Feier seines 25-jährigen Bestehens ein. Ziel ist es, mit möglichst vielen Bürgern ins Gespräch zu kommen. Jürgen Mosalf ist seit Februar Vorsitzender des Beirats. Er kündigt ein umfassendes Programm an. Bereits um 10 Uhr wird es einen ökumenischen Gottesdienst in der Hospitalkirche geben. Anschließend steht ein Empfang im Hotel Stadt Kiel an, inklusive Reden und Grußworte. Danach wird es unter anderem Häppchen geben und ein Alleinunterhalter auftreten.

Jürgen Mosalf. Quelle: Foto: Hfr

Der Seniorenbeirat gilt als äußerst umtriebig. Der aktuell aus neun Personen bestehende Vorstand trifft sich jeden Monat. Für die Menschen in der Stadt werden unter anderem Seniorentanztee, ein Computerkurs, monatliche Busreisen und Wassergymnastik auf dem Ameos-Gelände angeboten.

Darüber hinaus gibt es seit dem 1. Juni eigene Räume am Berliner Platz. „Die hat die Stadt angemietet und wir wollen einen Platz für Treffen von Menschen schaffen, einen Ort an dem auch Jüngere und Ältere zusammenkommen“, so Mosalf. Ein detailliertes Programm soll in den kommenden Monaten erarbeitet werden. „Sobald es steht, werden wir es öffentlich machen“, sagt Jürgen Mosalf.

Er selbst verfahre nach der Maxime, sich mehr ins Gespräch zu bringen. „Wir machen bei unseren Veranstaltungen Fotos und berichten darüber“, betont Mosalf.

Das Jubiläum betreffend hofft Mosalf, dass möglichst viele Senioren kommen und sich über die Arbeit informieren. Sie sollen reinschnuppern und vielleicht gibt es auch Interessenten für die anstehenden Wahl in 2018.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Verzerrte Sichtweisen“ heißt das Buch der Journalistin Kristin Helberg. Es befasst sich mit Syrien und den Syrern, denen in Syrien und denen in Deutschland.

29.06.2017

Motteten und Liedsätze in St. Michaelis.

29.06.2017

Marcel Kriwet zum Stellvertreter gewählt – Manfred Meier für lange Mitgliedschaft geehrt.

29.06.2017