Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 3000 Euro für Kinderstation der Sana-Klinik
Lokales Ostholstein 3000 Euro für Kinderstation der Sana-Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 27.01.2016
Rewe-Marktleiter Jörg Artischewski (v. l.), Chefarzt Dr. Jochen Reese, Eicke Thorben Horstmann und Sana-Geschäftsführer André Stoschus. Quelle: SKO/hfr

Die Kinderstation der Sana-Klinik in Eutin hat eine Spende von 3000 Euro erhalten. Sie ist das Ergebnis einer wohltätigen Aktion, die ein Auszubildender des Rewe-Supermarktes in Eutin ins Leben gerufen hatte. Er stellte eine Charity-Tombola mit wertvollen Preisen im Laden auf, Kunden kauften zahlreiche Lose und sorgten so für die beachtliche Spende.

Davon sollen unter anderem ein Spielhaus, Hörspiel-CDs, Spielzeugfiguren und Kinder-Sitzgelegenheiten gekauft werden.

„Die Spendenaktion zeigt die Verbundenheit der Eutiner mit ihrer Kinderstation“, freut sich Dr. Jochen Reese, der Chefarzt der Kinderklinik. Dort sorge man sich nicht nur um die Kinder, sondern betreue auch die Familien. Reese: „Einer hoch technisierten und modernen Kinderheilkunde stehen die Kinder nicht alleine gegenüber, sondern sie werden von ihren Familien begleitet.“ Ziel sei es, die Familie bei der Behandlung der Kinder im Krankenhaus mit einzubinden. Dieser Auftrag werde durch die Spende erleichtert, so Reese. Die Spielgeräte und Hörspiel-CDs seien hilfreich für Kinder, Geschwister und Eltern. „Solche Dinge können eine schöne Ablenkung sein.“

Es war die pfiffige Idee von Eicke Thorben Horstmann (25) Auszubildender im Einzelhandel bei Rewe, der mittlerweile seine Prüfung bestanden hat. „Mein Chef bat mich , eine Aktion für wohltätige Zwecke zu organisieren, da ist mir spontan die Kinderklinik eingefallen“, sagt Horstmann. „Ich wollte etwas für Menschen in der Region tun.“ Als Preise für die Verlosung stiftete Rewe Eutin Skier, Champagner und andere hochwertige Waren aus dem Sortiment.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Aquarellmalkursus mit Heidi Machedanz beginnt am Montag, 1. Februar, bei der VHS Timmendorfer Strand. Die Teilnehmer werden von der Zeichnung bis zum fertigen Bild geführt.

27.01.2016

Knapp 406000 Euro Defizit — Trotz positiver Entwicklung mosert Selbstverwaltung wegen der Schwankungen.

27.01.2016

Drei junge Ostholsteiner mussten sich gestern wegen Brandstiftung verantworten — Sie störten die Feuerwehr noch mit einem Fehlalarm.

27.01.2016
Anzeige