Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 38 Buchstaben verhalfen zum Glück
Lokales Ostholstein 38 Buchstaben verhalfen zum Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 18.12.2015

Das Rätsel ist gelöst: „Gemütlichkeit in den Burger Altstadtgassen“ lautet der diesjährige Lösungssatz beim Weihnachtsrätsel des Vereins „Attraktive Burger Altstadt“ (ABA).

38 fehmarnsche Betriebe haben jeweils ein Bild vom winterlichen Fehmarn ausgestellt. Daher mussten auch 38 Buchstaben von den Teilnehmern ermittelt werden. 1856 Frauen und Männer haben dieses Jahr teilgenommen und wollten die heiß begehrten Preise gewinnen — etwas weniger als im Vorjahr. Die weitesten Coupons kamen von der Insel Rügen, aus Mainz, Hamburg und sogar aus Dänemark Großen Anklang fanden — so ABA-Pressewartin Gesine Hansen — wieder die schönen Fotografien, die vorher von einer Jury ausgesucht wurden. Gewonnen haben mit den meisten Likes auf Facebook: Birte Wagener-Ehler vor Oliver Mess und Jupp Guttzeit.

Höhepunkt war Mittwochabend die Preisverleihung auf der Bühne des großen Burger Weihnachtsmarktes. 57 Preise konnten dieses Jahr ausgegeben werden. Die ersten drei hatte ABA gestiftet, alle anderen wurden von der Burger Geschäftswelt gesponsert.

Die drei Hauptpreise gingen an: Carsten Bumann aus Lemkendorf (Fernseher), Heiko Bolz aus Krummensieck (Akku-Bohrschrauber- Set) und Anja Asbahr aus Burg (Jugendmountainbike). Wer seinen Gewinn noch nicht bekommen hat, kann ihn in den nächsten Tagen im Inselreisebüro am Marktplatz abholen.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Heiligenhafen und Oldenburg wurden spannende Texte vorgetragen.

18.12.2015

In Neustadt wurden gestern die Posten verteilt.

18.12.2015

Die finanzielle Lage der Gemeinde Göhl ist angespannt. Zwar ist der Haushaltsplan für das kommende Jahr mit Einnahmen und Ausgaben von jeweils knapp 1,8 Millionen Euro ausgeglichen.

19.12.2015
Anzeige