Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 44 Bücher in den Ferien verschlungen
Lokales Ostholstein 44 Bücher in den Ferien verschlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 08.09.2016

Kaja Gromodka aus Burg ist im „Ferienleseclub Fehmarn“ die große Ausnahme. Staunenswerte 44 Bücher hat sie in den Sommerferien verschlungen – und nahm trotzdem braungebrannt ihre Urkunde in der Stadtbücherei in Burg entgegen. Denn gelesen hat die Zwölfjährige auch im Urlaub in Dänemark und im Harz. „Vor allem Kinder-Krimis finde ich toll“, bekannte die Siebtklässlerin. Mit 44 Titeln stellte sie den Vorjahresrekord von Jytte Hviid mit 42 gelesenen Büchern ein.

Siegerin: Kaja Gromodka (12). Quelle: Schwennsen

Ansonsten fiel die Bilanz im Vergleich zu 2015 deutlich bescheidener aus. 38 Mädchen und Jungen von der Insel haben bei der landesweiten Aktion mitgemacht hat. Im Vorjahr waren es 71 junge Leseratten, die 491 Bücher gelesen haben – diesmal wurden mit 249 nur halb so viele entliehen. Dennoch spricht Bibliothekarin Susanne Hansen von einem Erfolg. Denn auf Rekorde kommt es bei der Aktion eigentlich gar nicht an. Wichtiger sei es, dass sechs Kinder mitgemacht haben, die nicht zu den Stammkunden zählen.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Motive von der Landesgartenschau zu gewinnen.

08.09.2016

Musik, Spiele für Kinder, Bastelaktionen und die Besichtigung des Seenotrettungskreuzers sind geplant.

08.09.2016

In Klingberg geht es am Wochenende in die Natur.

08.09.2016
Anzeige