Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 50 Jahre Dienst am Nächsten
Lokales Ostholstein 50 Jahre Dienst am Nächsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 04.06.2016
Detlef Hansen hielt im Schützenhof die Festrede. Quelle: Klatt

Gelebte Nächstenliebe – so könnte man das Handeln der Lions-Club-Mitglieder wohl treffend bezeichnen. Gestern waren zahlreiche Vertreter aus allen gesellschaftlichen und politischen Bereichen zusammengekommen, um das 50-jährige Bestehen des Oldenburger Lions-Club zu feiern.

Dessen Ursprünge zeichnete nach der Begrüßung von Präsident Jürgen Ruoof Festredner Detlef Hansen nach: Danach hatten sich am 1. Juni 1966 in einem Lensahner Café 17 Männer zusammengefunden, um den Club aus der Taufe zu heben. Weitere historische Details, so Hansen, seien der von Dr. Milan Stanisak erstellten Chronik zu entnehmen. Der 95-jährige Stanisak, der zu den Gründungsvätern zählt, wurde – passend zum Jubiläum – für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. „Lions ist für Dich eine echte Herzensangelegenheit“, würdigte Hansen die Verdienste Stanisaks.

Hansen ging im weiteren Verlauf seiner Rede auf das vielfältige Wirken der Lions auf regionaler, aber auch auf nationaler und internationaler Ebene ein: Katastrophenhilfe, Hilfe für Flüchtlinge, die Unterstützung von Jugendprogrammen und vieles mehr.

Auf Ortsebene hob Hansen das Projekt „Klasse 2000“ – eine Maßnahme zur Persönlichkeitsentwicklung und Suchtprävention – hervor. 30 Schulklassen befänden sich mittlerweile im Einzugsgebiet. Den Partnerschulen und den Lehrern habe man mit diesem Projekt einiges abverlangt, jedoch sei Persönlichkeitsentwicklung „mindestens ebenso wichtig wie Wissensvermittlung“, sagte Hansen. Begrüßen konnte er auch Gäste von befreundeten Lions-Clubs aus Dänemark und Schweden, mit denen man auch bei Hilfsprojekten schon seit Jahren zusammenarbeite.

In Oldenburg hätten die Lions zunächst mit einem hochwertigen Weihnachtsmarkt, später mit dem erfolgreichen Adventskalender viele Spenden sammeln können. Die Motivation vieler Mitglieder fasste Hansen in einem Satz zusammen: „Etwas zu tun, indem man anderen hilft, macht glücklich.“

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hält Hansen es für notwendig, „die Generationen zusammenzubringen“. Auch regte er an, einmal intensiv über die Aufnahme von Frauen nachzudenken – ein Vorschlag, der mit viel Applaus bedacht wurde. Ihr Jubiläum ließen die Lions am Abend mit einem großen Festball ausklingen.

tk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seine Spurensuche füllt ein dickes und detailreiches Buch mit über 400 Seiten. Hans-Christian Schramm schließt mit „Fehmarn im Nationalsozialismus – was im Tageblatt stand“ eine Lücke.

04.06.2016

Vier Termine für die Kommunalpolitiker – Auch Kitas, Hafen und die Erhöhung der Hochzeitstermine stehen auf dem Plan.

04.06.2016

Das Millionen-Projekt „Neue Mitte“ in Bliesdorf (Gemeinde Schashagen) sieht den Bau von Supermarkt, Kaufhaus, Marktplatz, Café und Kinderattraktion vor. Vorgestellt wurde es erstmals im September 2014.

04.06.2016
Anzeige