Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 5000 Euro für den Erhalt der Gruber Kirche
Lokales Ostholstein 5000 Euro für den Erhalt der Gruber Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 22.12.2017
Grube

Klaus Stricker erklärte: „Mit St. Jürgen verbinde ich viele emotionale Erinnerungen und Erlebnisse, schöne und traurige, an meine alte Heimat Grube.“ Bereits seine Eltern und Großeltern wie auch er selbst seien in der markanten Kirche getauft worden. In wunderbarer Erinnerung sind ihm auch die Aufführungen des Jedermann- Stückes „Düdesche Schlömer“. 2015 habe er obendrein mit seiner Frau Sylvia in diesem Gotteshaus die Diamantene Hochzeit gefeiert. Stricker sagt daher: „Mir und meiner Frau ist es eine Herzensangelegenheit, die Kirchensanierung zu unterstützen.“ Strickers Tochter Elgin Zühlke betreibt heute in der ehemaligen Schneiderei der Großeltern einen Weinhandel. Auch daher habe das Ehepaar Stricker nie den Kontakt nach Grube verloren.

Klaus und Sylvia Stricker.

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Erlebnisreich Gestüt Schierensee in Grebin bittet zur Raunacht-Session am Kamin. Dabei sollen die alten, schlechten Energien verjagt werden. Und zwar mit „Pauken und Trompeten“ im wahrsten Sinne des Wortes: Bei der Session wird laut Musik gemacht.

22.12.2017

Auch 2018 verleiht der Kreis Ostholstein die Ehrennadel an Personen, die im ehrenamtlichen Bereich besonderes Engagement gezeigt haben. Vorschläge können bis zum 1. Februar bei der Kreisverwaltung eingereicht werden. Der Ältestenrat des Kreistages wählt die zu Ehrenden aus.

22.12.2017

Der Seniorenrat Ratekau bietet das Programm „sicher mobil“ für ältere Verkehrsteilnehmer an. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 3. Januar, um 10 Uhr im Seniorentreff, Bäderstraße 17. Autofahrer haben die Möglichkeit, freiwillig ihre Fahrtüchtigkeit überprüfen zu lassen.

22.12.2017