Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „60 Millionen Euro reichen nicht“
Lokales Ostholstein „60 Millionen Euro reichen nicht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 07.04.2017

Der Arbeitskreis Bahntrasse Ostholstein (AKBO) fordert vom Land ein Finanzierungskonzept für übergesetzlichen Lärmschutz.

Die Nachricht über den 60 Millionen-Euro-Zuschuss für die Entlastung der Kommunen bei den Kosten für die Bahnübergänge im Rahmen der Schienenhinterlandanbindung begrüßt der Arbeitkreis. Damit werde ein längst überfälliges Signal in Richtung Kommunen gesetzt. Allerdings moniert der Arbeitskreis die Höhe des Zuschusses. „Vor einer Woche noch konnte das Land die Kosten für die Kreuzungsbauwerke nicht genau beziffern. Aber man wisse bereits, dass das Geld nicht reichen werde, um die Kommunen gänzlich freizustellen“, sagt AKBO- Sprecher Jens Junkersdorf.

Das jetzt gemachte Versprechen wirke daher eher wie eine Beruhigungspille. CDU-Mann Junkersdorf: „Jetzt sollen alle ruhig gestellt werden und das Land entzieht sich seiner Verantwortung, vernünftig zu planen.“ Zudem sei Wahlkampf und bei diesem Thema könne man nur mit Geldversprechen bei den Bürgern punkten. Was er nicht sagt: Seine CDU verspricht exakt das gleiche 60-Millionen-Euro- Paket.

Junkersdorf weiter: „Das Geld ist deswegen schon nicht ausreichend, weil die Bürger auch noch Lärmschutz benötigen.“

Dabei ist übergesetzlicher Lärmschutz weitgehend Aufgabe des Bundes – und wird über den Bundestag beschlossen.

Der AKBO fürchte, dass sich das Land mit der 60 Millionen- Zusage zurücklehne. Dabei sind die 60 Millionen nicht für Lärmschutz, sondern für Bahnübergänge und Zuwegungen für Bahnhaltepunkte gedacht. SPD- Staatssekretär Dr. Frank Nägele versichert: „Wenn die 60 Millionen für diese Aufgaben nicht reichen, müssen wir reden.“

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Palmsonntag, 9. April, findet in der katholischen Kirche St. Vicelin in Oldenburg (Neustädter Straße) ein Orgelkonzert mit Musik zur Passion statt.

07.04.2017

Nachdem die letzte Veranstaltung Anfang Januar ausverkauft war, präsentiert das Theater IK’s aus Hamburg ein weiteres Bühnenprogramm am Mittwoch, 19. April, ab 20 Uhr im MeerHuus.

07.04.2017

Heiligenhafens Jugend hat nach zwei Jahren harter Arbeit ein neues Zuhause.

07.04.2017
Anzeige