Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 71 neue Fachkräfte für Gastronomie und Hotellerie
Lokales Ostholstein 71 neue Fachkräfte für Gastronomie und Hotellerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 02.02.2016
Schön zum Handy gucken: Von der Bühne des Festsaals aus stellten sich die Azubis den fotografierenden Familienmitgliedern. Quelle: Fotos: S. Latzel

Schick gekleidete junge Menschen, stolze Angehörige und ordentlich Kuchen auf den Tischen: So sah es im Festsaal des Maritim-Seehotels in Timmendorfer Strand aus, in den der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) zur Winter-Freisprechung der gastgewerblichen Ausbildungsberufe geladen hatte. 71 Prüflinge aus den Kreisen Ostholstein, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg sowie aus Lübeck haben bestanden — und mit 23 neuen Fachkräften hat der Kreis Ostholstein dabei den größten Anteil.

„Sie haben sich selbst etwas bewiesen“, erklärte Thomas Schlieker von den Beruflichen Schulen Oldenburg/Neustadt in seiner Ansprache. Gewiss seien die jungen Leute zunächst mit vielen Erwartungen gestartet und hätten dann manches Tief überwinden müssen. „Aber nun haben Sie ein wichtiges Ziel erreicht“, so Schlieker. Wobei nicht alle angehenden Hotel- und Restaurantfachleute, Köche, Fachkräfte im Gastgewerbe und Fachleute für Systemgastronomie bestanden — immerhin 14 haben es nicht geschafft, darunter elf Auszubildende zum Koch. Was möglicherweise auch am Einsatz in der Schule gelegen haben könnte, wie Schlieker andeutete: „Sie haben Ihre Schulzeit beziehungsweise Ihren Aufenthalt in der Berufsschule individuell gestaltet, und das spiegelt sich in Ihren Noten wider.“ Gemütlich werde es nach Ende der Ausbildung nicht, fügte er noch hinzu, „jetzt geht es erst richtig los“.

Die Arbeit in der Gastronomie sei trotz aller Anstrengungen jedoch „der schönste Beruf der Welt“, ermutigte Jörg Schobeß, Ausbildungswart vom Kreisverband Ostholstein, anschließend die Freizusprechenden. Die Branche müsse in Zukunft viel Fantasie entwickeln, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, meinte er und bat die Versammelten: „Seien Sie Vorbilder für künftige Generationen von Auszubildenden.“ Ein großes Lob gab es auch von Klaus-Dieter Schmidt, stellvertretender Bereichsleiter für Aus- und Weiterbildung an der IHK zu Lübeck. „Wenn Sie diese Ausbildungen durchlaufen haben, sind Sie sehr viel wert“, bescheinigte er den jungen Fachkräften.

Viel Applaus gab es dann bei der Vergabe der Prüfungszeugnisse — wobei ein nicht geringer Teil der potenziellen Empfänger gar nicht erschienen war. Für diejenigen aber, die zur Feierstunde gekommen waren, gab es viele Hände zu schütteln und teilweise auch Präsente. Als beste (ehemalige) Auszubildende wurde dabei die Hotelfachfrau Anja Modesta geehrt, die damit ein echtes Heimspiel hatte — denn sie hat ihre Ausbildung im Maritim-Seehotel absolviert.

Die neuen Fachkräfte aus dem Kreis Ostholstein
Hotelfachleute: Serife Alagöz (Ifa-Hotel Fehmarn), Sarina Beeck (Maritim-Clubhotel, Timmendorfer Strand), Jennifer Frank (Hotel Gran Belveder, Scharbeutz), Jana Anita Hasch (Hotel Seeschlösschen, Timmendorfer Strand), Renee-Chantal Hohnsbehn (Hotel-Restaurant Burg-Klause, Fehmarn), Sina Kautz (Hotel Seeschlösschen), Liza Justine Klüber (Maritim-Clubhotel), Elena Krajewski (Strandhotel Bene, Fehmarn), Steffen Kuhlmann (Maritim-Seehotel), Anja Modesta (Maritim-Seehotel), Cosima Mueck (Feriendorf Weissenhaus, Wangels), Lina Norkute (Strandhotel Bene), Joelle Maresol Peters (Maritim-Seehotel), Mathias Petersen (Hotel „Zur schönen Aussicht“, Grömitz), Malina Reher (Ifa-Hotel Fehmarn), Mirjam Schaar (Hotel Gran Belveder), Danny Schiwkowski (Country-Hotel Timmendorfer Strand), Alara Simuttis (Hotel Gran Belveder), Katharina Jennifer Stroever (Hotel „Erholung“, Kellenhusen), Victoria Vogel (Maritim-Clubhotel), Benedikt von Seherr-Thoß
(Maritim-Seehotel) und Katharina Wulf (Hotel Seeschlösschen).



Köche: Matthias Kleinert (Hotel Gran Belveder), Carsten Lerscht (Strandhotel Bene), Nico Moede (Maritim-Clubhotel) und Saskia Wilkens (Hotel Fuchsbau, Timmendorfer Strand).



Restaurantfachleute: Henrik Kurdt (Hotel-Restaurant Hof Sierksdorf) und Jessica Pittelkow (Carat Golf- & Sporthotel, Grömitz).



Fachkraft im Gastgewerbe: Danny Rylski (Seehuus-Hotel, Niendorf).

Sabine Latzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Freiwillige Feuerwehr Haffkrug bestritt im vergangenen Jahr 50 Einsätze und leistete rund 700 Dienststunden.

02.02.2016

Umweltauflagen und Agrar-Richtlinien im Fokus der Bezirksversammlung des Kreisbauernverbandes.

04.02.2016

Unter der Regie von Dirk Westphal tourt die „Laienspeelgrupp Westfehmarn“ über Fehmarn. Sie ist nicht die einzige Gruppe auf der Insel.

02.02.2016
Anzeige