Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
825 JAHRE ST. JOHANNISGILDE

LN SERIE 825 JAHRE ST. JOHANNISGILDE

Doppeltes Jubiläum: Wenn die Oldenburger St. Johannisgilde in knapp drei Wochen ihr 825-jähriges Bestehen feiert, ist gleichzeitig der 125. Geburtstag der „Actien-Schießzeltgemeinschaft von 1892“.

Voriger Artikel
Knöflers Start im Landeshaus: Politik und Paternoster
Nächster Artikel
Skaterbahn gesperrt, viele defekte Spielplatzgeräte

Die „Actien-Schießzeltgemeinschaft von 1892“ feiert ihr 125-jähriges Bestehen. Sie ist eine von 41 Zeltgemeinschaften in der St. Johannisgilde.

Quelle: Fotos: Privat, Jen

Oldenburg. Doppeltes Jubiläum: Wenn die Oldenburger St. Johannisgilde in knapp drei Wochen ihr 825-jähriges Bestehen feiert, ist gleichzeitig der 125. Geburtstag der „Actien-Schießzeltgemeinschaft von 1892“. Sie ist eine von insgesamt 41 Zeltgemeinschaften innerhalb der Gilde (die älteste ist 135 Jahre alt), die zu den Tagen der Rosen ihr Lager aufschlagen: In der Zeltrunde, dem gemütlichen Herzstück des Gildefestes. Wenn nebenan auf dem Schützenplatz dem Holzvogel langsam der Garaus gemacht wird, sitzen Gildebrüder und -schwestern hier mit ihren Gästen bei Getränken zusammen, hören Musik und klönen.

LN-Bild

Doppeltes Jubiläum: Wenn die Oldenburger St. Johannisgilde in knapp drei Wochen ihr 825-jähriges Bestehen feiert, ist gleichzeitig der 125. Geburtstag der „Actien-Schießzeltgemeinschaft von 1892“.

Zur Bildergalerie

„Es ist schön, einen festen Anlaufpunkt zu haben“, sagt Jan Peter Storm, Zeltvater der Jubiläums- Zeltgemeinschaft. Er selbst sei sozusagen auf dem Gildeplatz aufgewachsen, erzählt er schmunzelnd, kein Gildefest habe er seither verpasst. Im Prinzip war Storm von klein auf in seiner jetzigen Zeltgemeinschaft dabei: erst durch seine Eltern, seit 2001 als selbstständiges Mitglied. Den Posten des Zeltvaters hat er 2009 übernommen. Seither bildet er eine Art Bindeglied zwischen seiner Zeltgemeinschaft und dem Gildevorstand, gibt Informationen oder Wünsche in beide Richtungen weiter. Außerdem sieht er es als seine Aufgabe an, „unser Zelt am Leben zu erhalten und den Zusammenhalt innerhalb der Gemeinschaft weiter zu stärken“, betont er. Dazu trage nicht nur die gemeinsame Zeit beim Gildefest bei, sondern auch weitere Zusammenkünfte, bei denen die Zeltmitglieder unter sich bleiben – etwa Versammlungen im Frühling und im Herbst, ein gemeinsames „Wintervergnügen“ oder auch ein Schießtraining für die Männer.

Insgesamt sind gerade einmal etwa 140 der mehr als 1000 Gildemitglieder nicht in Zeltgemeinschaften organisiert. Letztere sind eigenständige Institutionen, haben sogar eigene Satzungen. Diese dürfen den grundsätzlichen Bestimmungen der Gilde nicht widersprechen, ansonsten aber frei festgelegt werden. Auch die Entscheidung über die Aufnahme neuer Mitglieder trifft eine Zeltgemeinschaft in den eigenen Reihen; der Gildevorstand hat darauf keinen Einfluss. Sollte die Zahl der Zeltbrüder allerdings auf sieben oder weniger sinken, kann der Vorstand theoretisch bestimmen, dass das betreffende Zelt nicht mehr aufgebaut wird. Laut Gildeschreiber Walfried Denker ist das allerdings noch nie vorgekommen.

Auch die Gründung einer neuen Zeltgemeinschaft – mindestens zehn Gildebrüder müssen sich dafür zusammenschließen – muss beim Vorstand beantragt werden. Der einzige Grund, einen solchen Antrag abzulehnen, sei im Prinzip fehlender Platz in der Zeltrunde, erklärt Denker. Momentan sei es dort tatsächlich schon sehr eng.

In der 125-jährigen „Actien- Schießzeltgesellschaft“ sind 15 Ehepaare und fünf „Solisten“ organisiert. Das jüngste Mitglied ist laut einer Chronik von Zeltschwester Marie Ernst und Zeltbruder Fritz Westensee 23, das älteste 88 Jahre alt. Hinzu kommt der Nachwuchs, der ebenfalls schon fleißig Gilde feiert. „In den Zeltgemeinschaften gibt es ein generationenübergreifendes Miteinander, das wunderbar funktioniert“, berichtet Jan Peter Storm zufrieden. Wie in der Gilde insgesamt stehe auch in den Zeltgemeinschaften der Zusammenhalt im Vordergrund – und zwar nicht nur beim Feiern, sondern vor allem in Notsituationen.

Die Zeltgemeinschaften seien „das gesellschaftliche Rückgrat der Gilde, die Heimat und die Familie unserer Mitglieder“, beschreibt es der erste Ältermann Helmut Schwarze. Während der Tage der Rosen finde das Leben auf dem Gildeplatz in den Zeltgemeinschaften statt. Wobei die Mitglieder dabei keineswegs nur unter sich bleiben: Sie besuchen sich gegenseitig, empfangen Gäste – und am Ende feiert doch wieder jeder mit jedem.

Zeltgemeinschaften als „Gilde-Familien“

41 Zeltgemeinschaften gibt es in der Oldenburger St. Johannisgilde. Ihnen gehört ein Großteil der mehr als 1000 Gildemitglieder an.

Nur 140 von ihnen sind nicht Teil einer Zeltgemeinschaft.

10 Gildebrüder können sich zusammenschließen, um eine neue Zeltgemeinschaft zu gründen. Ein entsprechender Antrag kann beim Gildevorstand eingereicht werden – zurzeit sei allerdings beim Fest kein Platz für weitere Zelte.

Die Grundsätze der Gilde sind auch für die Zeltgemeinschaften verbindlich. Sie stellen aber eigene Satzungen auf und sind auch in ihren Entscheidungen innerhalb ihrer jeweiligen „Gilde-Familie“

unabhängig vom Vorstand.

Jennifer Binder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.