Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 825 JAHRE ST. JOHANNISGILDE
Lokales Ostholstein 825 JAHRE ST. JOHANNISGILDE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 17.06.2017
Oldenburg

1892 feierte die St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 ihre 700-Jahrfeier – und in Oldenburg war beim Umzug durch die Stadt großer Trubel, wie ein 125 Jahre altes Foto beweist. Zur Verfügung gestellt hat diese Aufnahme Dorle Gütschow. Ihr Urgroßvater, der Bäckermeister und Gastwirt Peter Heinrich Sievers, war stolze drei Mal König der Gilde: 1870, 1893 und 1910. „Damals war es im Gegensatz zu heute noch möglich, auch mehrmals König zu werden. Den Ausmarsch 1911 konnte er aber leider nicht mehr miterleben“, so Dorle Gütschow. Die anderen männlichen Familienmitglieder haben es seither nicht geschafft, an die Stelle ihres Urgroßvaters zu treten.

Das Foto zeigt im Hintergrund auch das Elternhaus (zweites Gebäude von rechts) von Dorle Gütschow, die „Bäckerei und Conditorei von P.H. Sievers“ und spätere „Gasthaus Sievers“ am Markt 23. In den 1970er Jahren wurde das Haus abgerissen und ein neues Gebäude an der Stelle errichtet.

Walter Sievers, der Vater von Dorle Gütschow, war Gildewirt. „Natürlich habe ich dort dann auch bedient“, erinnert sie sich und ihr Mann Klaus Gütschow, der ebenfalls schon lange Jahre in der Oldenburger Gilde ist, war schon Fahnenträger sowie Bier- und Weinschaffer. „Und mittlerweile sind zwei unserer Söhne auch aktiv dabei.“ Die Familie Gütschow ist Mitglied in der Zeltgemeinschaft von 1950 und hofft, wie es bereits vor 125 Jahren gewesen sein muss, auf ein großes und stimmungsvolles Fest.

Das ganze Programm zu den Jubiläumstagen 2017 lesen Sie am kommenden Dienstag in den LN.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der großen Nachfrage wird der Vortrag „. . . der Zauberey beschuldiget . . .“ zum Thema Hexenverfolgung am Mittwoch, 21. Juni, in der Eutiner Landesbibliothek wiederholt.

17.06.2017

Der Oldenburger Stadtpark wurde gestern erneut zur Flaniermeile. Zahlreiche Vereine und Verbände präsentierten sich entlang der Wege.

17.06.2017

Brandstiftung oder technischer Defekt? Die Ursache ist noch völlig unklar.

17.06.2017
Anzeige