Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 825 Jahre Gilde: „Ein guter Grund, zu feiern“
Lokales Ostholstein 825 Jahre Gilde: „Ein guter Grund, zu feiern“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 17.06.2017
Helmut Schwarze 1. Ältermann St. Johannisgilde

Lübecker Nachrichten: Sind 825 Jahre wirklich etwas so Besonderes?

Helmut Schwarze: Aber natürlich! Wir sind die älteste Gilde Deutschlands und nach unserer 800-Jahr- Feier 1992 mag das jetzige Jubiläum zwar etwas „kleiner“ erscheinen, aber die letzte Feier ist immerhin schon eine ganze Generation her und 825 Jahre Oldenburger Gilde sind ein guter Grund, zusammen mit unseren Freunden und Nachbarn zu feiern.

Sie sind erst seit Januar im Amt. Wie schafft man die Organisation einer solchen Veranstaltung in so kurzer Zeit?

Schwarze (lacht): Unser Jubiläum kommt ja nicht gerade überraschend. Ich bin außerdem Teil eines Teams und habe viel Unterstützung. Jeder erste Öllst ist gut beraten, die Erfahrung und das Engagement der anderen Gildemitglieder zu nutzen. Man darf das Schicksal einer solch großen und altehrwürdigen Vereinigung nicht mit einsamen Entscheidungen in die Irre führen.

Die Oldenburger Gilde hat mehr als 1000 Mitglieder – was macht sie eigentlich so attraktiv?

Schwarze: Die Zeltgemeinschaften, die beim Gildefest die „Familie“ unserer Mitglieder darstellen. Zudem betrachtet sich die Gilde als Teil der Stadt und nicht als außenstehend. Viele junge Gildemitglieder sind in vierter, fünfter Generation dabei oder noch länger. Beim Gildefest treffen sich Freunde wieder, die sich ansonsten das ganze Jahr über nicht sehen, weil auch Gildebrüder dann nach Oldenburg kommen, die inzwischen längst ziemlich weit weg wohnen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der großen Nachfrage wird der Vortrag „. . . der Zauberey beschuldiget . . .“ zum Thema Hexenverfolgung am Mittwoch, 21. Juni, in der Eutiner Landesbibliothek wiederholt.

17.06.2017

Der Oldenburger Stadtpark wurde gestern erneut zur Flaniermeile. Zahlreiche Vereine und Verbände präsentierten sich entlang der Wege.

17.06.2017

Brandstiftung oder technischer Defekt? Die Ursache ist noch völlig unklar.

17.06.2017
Anzeige