Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein A1: Auffahrunfall wegen Übelkeit
Lokales Ostholstein A1: Auffahrunfall wegen Übelkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 09.08.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Lensahn

Am Mittwochvormittag teilte die Polizei mit:

"Eine 63-jährige Frau aus Ostholstein befuhr mit einem Opel Agila die rechte Fahrspur der A1 in Richtung Fehmarn. Auf der gleichen Fahrspur näherte sich ihr von hinten ein 21-jähriger Mann aus Ostholstein mit einem VW Golf. Offenbar infolge plötzlicher Übelkeit des Fahrers fuhr der VW Golf von hinten auf den Opel Agila auf, so dass beide Fahrzeuge in die Außenschutzplanke geschleudert wurden.

Beide Fahrzeugführer befanden sich allein in den Fahrzeugen. Beide wurden mit leichten Verletzungen in nahegelegene Kliniken eingeliefert. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Fahrzeuge wurden von zwei verschiedenen Unternehmern abgeschleppt und zunächst auf deren Betriebshöfen abgestellt."

Für die Zeit der Unfallaufnahme und für die Räumung der Unfallstelle musste der rechte Fahrstreifen bis zirka 9 Uhr gesperrt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige