Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein ASB erringt zwei Titel bei Wettbewerb in Ratzeburg
Lokales Ostholstein ASB erringt zwei Titel bei Wettbewerb in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 23.05.2016
Landesjugendleiter Florian Beyer (l.) und Landesbildungsreferent Jens Vetter (r.) mit der siegreichen Mannschaft der ASJ Ostholstein mit Mirco Hallmann (v. l.), Luka Ostermann, Joelina Tharmann, Joshua Coenen und Danielle Schneider. Quelle: M. Kordlewska/asb (hfr)
Anzeige
Heiligenhafen/Fehmarn

Sehr erfolgreich waren die Kinder und Jugendlichen des ASB Ostholstein beim Landesjugendwettbewerb der Arbeiter-Samariter-Jugend in Ratzeburg. Gleich zweimal erreichten die Heiligenhafener und Fehmaraner Jungsamariter Platz eins.

Angetreten mit zwei Mannschaften in der Altersgruppe „Minis“, errangen die ASJler aus Heiligenhafen und Fehmarn den ersten und den vierten Platz. Und auch in der Altersgruppe „Schüler“ landeten die Ostholsteiner auf dem Siegertreppchen. Sie hoffen nun auf eine Teilnahme als Gastmannschaft am Landesjugendwettbewerb der ASJ Nordrhein-Westfalen im kommenden Jahr.

Untergebracht waren die insgesamt 180 ASJler – darunter über 20 aus Fehmarn und Heiligenhafen – in der Jugendherberge Ratzeburg. In drei Altersgruppen machten sich die Teams auf, um Ratzeburg im Rahmen eines Stadtspiels zu erkunden und an mehreren Stationen ihre Talente und Fertigkeiten in Erster Hilfe und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen – immer unter den Augen von gestrengen neutralen Schiedsrichtern. Zum Beispiel: Entsprachen alle Griffe bei der Stabilen Seitenlage den Ausbildungsvorschriften? Oder wurde der Notruf richtig abgesetzt?

Neben den Siegen bei den Minis und Schülern konnte Joshua Coenen den 2. Platz bei den Einzelsiegern im Rahmen des Landesjugendwettbewerbs erringen. In der Altersgruppe „Jugend“ hingegen herrschte starke Konkurrenz. Die Ostholsteiner mussten sich hier mit dem 7. Platz zufrieden geben. Mit der Leistung ihrer Schützlinge sehr zufrieden zeigte sich Jugendleiterin Kristina Mohr. Gemeinsam mit Mareile Kordlewska, Janett Tharmann und Michael Mohr hatte sie die Gruppe begleitet.

Landesweit beteiligt sich die Arbeiter-Samariter-Jugend an der Aktion „Deckel gegen Polio“ im Kampf gegen Kinderlähmung. Im Rahmen des Pfingstlagers in Ratzeburg wurden die bisher gesammelten Deckel von Ein- oder Mehrwegflaschen, Shampoo-Flaschen, Zahnpastatuben, Tetra Paks oder auch die Verpackungen von Überraschungseiern übergeben. Rund 180 000 Deckel – darunter etwa 18

000 von der ASJ Ostholstein – mit einem Gewicht von 365 Kilogramm kamen zusammen. Sie ermöglichen nun 365 Impfungen.

Die Sammlung wird fortgeführt. Auch beim ASB Ostholstein und in der LN-Geschäftsstelle in Oldenburg (Hinterhörn 5) können weiterhin Deckel abgegeben werden.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Eutiner Straße in Neustadt sorgt immer wieder für Unmut. Oft gibt es dort Staus oder stockenden Verkehr. Zudem dient die Straße vielen anliegenden Grundstücken als direkte Zufahrt.

23.05.2016

Der Seniorenbeirat Kellenhusen hatte seine letzte Sitzung vor der Sommerpause. Die zweite Vorsitzende Eike Eckstein eröffnete diese und begrüßte als Gastrednerin ...

23.05.2016

Straßenbaumaßnahmen in Heiligenhafen, auch Teile des Suhrenpohls betroffen – Kreisel Bergstraße/Rubinstraße in der Prüfung – Verkehrszählungen zu Spitzenzeiten.

23.05.2016
Anzeige