Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aalwoche: Fischer feiern in Haffkrug
Lokales Ostholstein Aalwoche: Fischer feiern in Haffkrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 25.07.2017
Wilhelm Geberbauer (rechts) zeigt das richtige Knoten. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Haffkrug

Das Freitags-Programm

13 bis 16 Uhr: „Open Ship“ auf dem Seenot-Kreuzer Hans Hackmack;

16.15 Uhr:     Empfang von Neptun an der Seebrücke Haffkrug, anschließend     Abmarsch zum Festzelt;

17 Uhr   :   Verleihung der Aalritterorden;

18.30 Uhr   :   Konzert der spanischen Band „Banda de Musica“;

20 Uhr:     Fischerparty“ mit „Timmerhorst“ im Festzelt;

ab 21 Uhr:   Wahl der Aalprinzessin

„Unsere Gäste mögen es, ganz authentisch Land und Leute zu erleben. Die Aalwoche ist keine touristische Erfindung, sondern wird hier schon seit vielen Jahren von den regionalen Fischern gefeiert“, sagt Hansjörg Conzelmann von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB). Bodo Willert, Nebenerwerbsfischer aus Sierksdorf und Vorsitzender des Fischereivereins Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz, ergänzt: „Bei der Aalwoche erlebt man viel von dem, was das Leben an der Ostseeküste ausmacht. Es ist ein sehr fröhliches Fest, bei dem Gäste und Einheimische gemeinsam feiern, Spaß haben und natürlich viel Ostseefisch essen.“

Willert freut sich besonders auf den Sonnabend. An dem Tag gibt es vormittags kostenlose Fischproben im Festzelt und frisch geräucherten Aal zum Selbstkostenpreis. Danach trifft er sich mit „de olen Fischer“ Wilhelm Geberbauer, Heinz Brockmann, Klaus-Dieter Brockmann, Lothar Frehse und Willi Prieß auf dem Festplatz. Sie alle wollen ihr Handwerk präsentieren, möchten ihr Wissen, wertvolle Tipps und Geheimnisse rund um die Fischerei sowie zur Zubereitung von Fisch weitergeben. „De olen Fischer“ flicken Reusen und Netze, fertigen die verschiedenen Seemannsknoten und zeigen, wie frischer heimischer Fisch am besten gesäubert, filetiert und gebraten wird. Lothar Frehse nimmt die Gäste mit auf den Fischereilehrpfad. Wer vom Schlendern und Schauen noch nicht genug hat, kann gemütlich über den maritimen Flohmarkt bummeln. Jeden Abend gibt es Livemusik im Festzelt, der Eintritt ist frei.

Sonntag zieht ein Festumzug durch Haffkrug. Aufstellung dafür ist um 14 Uhr am Waldweg und um 13.30 Uhr in Sierksdorf an der Tourist-Info, Vogelsang 1. Musik- und fantasievoll geschmückte Fußgruppen werden ebenso zu bestaunen sein wie prächtige Umzugswagen. Abends werden die Namen derjenigen bekannt gegeben, die den schönsten Wagen und die ihr Haus am schönsten geschmückt haben. „Von Binnenland zu Waterkant“ heißt von 18 Uhr an das Motto, wenn der Shanty-Chor Bad Oldesloe auftritt. Die „Maritime-Aalwochen-Party“ mit DJ Torsten Medloff beginnt um 20 Uhr im Festzelt. Gegen 21.30 Uhr   wird Neptun das neue Aalkönigspaar krönen.

Wer Nachfolger der amtierenden Majestäten Sonja und Olaf Wittorf wird, ist derzeit ebenso geheim wie der Name der neuen Aalprinzessin, die schon am Freitagabend das Amt von Saskia Neumann übernimmt. Verraten werden auch noch nicht die Namen der am Freitag benannten vier neuen Aalritter.

 cd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige