Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ab April gelten zusätzliche Ruhezeiten
Lokales Ostholstein Ab April gelten zusätzliche Ruhezeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 29.03.2016

Die Gemeinde Scharbeutz weitet von April bis Oktober die bestehenden Lärmschutzregelungen aus. Grundsätzlich ist der Betrieb von Geräten und Maschinen laut Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung von 20 bis 6 Uhr untersagt. Freischneider, Grastrimmer und Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler dürfen darüber hinaus werktags nur von 9 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr betrieben werden. Vom 1. April bis 31. Oktober werden diese Zeiten erweitert. Dann gelten in der Gemeinde Scharbeutz für die Dorfschaften Gronenberg, Haffkrug, Klingberg, Scharbeutz und den Ortsteil Pönitz am See sowohl eine verlängerte Nachtruhe bis 8 Uhr als auch eine zusätzliche Mittagsruhe von 13 bis 15 Uhr. Während dieser Zeit sind grundsätzlich auch die Ausübung lärmintensiver Tätigkeiten, der Betrieb von elektronischen Musikgeräten sowie Musikdarbietungen im Freien verboten. An Sonn- und Feiertagen sind öffentlich bemerkbare Handlungen verboten. Gesetzliche Feiertage sind auch 1. Mai, Himmelfahrt, Pfingstmontag, 3. Oktober sowie erster und zweiter Weihnachtstag. Die Regelungen können auf der Internetseite „www.Gemeinde-Scharbeutz.de“ unter „Was erledige ich wo“ eingesehen werden. Flyer gibt es im Bürgerhaus, Fragen beantwortet im Ordnungsamt Michèl Soltmann, Telefon 04503/7709-301, E-Mail: Michel.Soltmann@Gemeinde-Scharbeutz.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Schlossplatz und in der Stolbergstraße in Eutin werden neue, besser begehbare Fußgängerquerungen hergestellt. Die Bauarbeiten dafür beginnen am kommenden Montag, 4.

29.03.2016

Gäste werden zum Großparkplatz geleitet.

29.03.2016

Neun Infotafeln zu Naturschutz und Nutzung — Revierleiter Alexander Decius aus Wüstenfelde bietet ab Sommer auch Führungen an.

29.03.2016
Anzeige