Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Abschied vom alten Feuerwehrhaus
Lokales Ostholstein Abschied vom alten Feuerwehrhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 21.01.2017
Schönwalde

Bevor am 18. Februar die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses in der Schönwalder Bungsbergstraße stattfindet, wurde mit der letzten Jahreshauptversammlung der Ortswehr Schönwalde im alten Gebäude ein wenig Abschied von der Eutiner Straße gefeiert.

Neben Bürgern und Gemeindevertretern aus Schönwalde waren auch Vertreter von den anderen Gemeindewehren aus Hobstin, Langenhagen und Mönchneversdorf sowie von Nachbarwehren aus Sierhagen und Altenkrempe als auch von der Feuerwehr Eutin gekommen.

Sie alle sorgten am Freitagabend für einen voll besetzten Raum und wohnten der Vereidigung des neuen stellvertretenden Wehrführers, Björn Schildknecht, bei. Er löst Helmut Schlichting ab, der diese Position zwölf Jahre inne hatte und das Amt nun für einen Nachfolger zur Verfügung stellte.

Außerdem wurde auf der Jahreshauptversammlung Kassenwart Carsten Laas zum Löschmeister ernannt und mit Matthias Mathews, Andreas Wulff und Benjamin Hansen hat die Freiwillige Feuerwehr Schönwalde drei neue Hauptfeuerwehrmänner in ihren Reihen. Ehrenwehrführer Herbert Strunkeit erhielt darüber hinaus eine Ehrung für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Schönwalder Wehr.

In seinem Jahresbericht blickte Ortswehrführer Andre Johnsen auf ein eher ruhiges Jahr zurück: „Wir hatten keine Großeinsätze zu verzeichnen.“ Die 32 aktiven Kameraden musste insgesamt 24 Mal ausrücken. Dazu gehörten dann aber neben einem Wohnungsbrand in Mönchneversdorf und einer Fehlalarmmeldung der Brandmeldeanlage von Gut Hasselburg auch einige Türöffnungen und Brandschutzunterweisungen, so Johnsen. mb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Aktiv-Region Innere Lübecker Bucht lädt für Donnerstag, 2. Februar, nach Sierksdorf ein. Im Haus des Gastes tagt ab 18 Uhr die Fachgruppe „Nachhaltige Daseinsvorsorge“.

21.01.2017

In Vorbereitung auf den Holocaust-Gedenktag zeigt das Kommunale Kino (KoKi) Neustadt in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Cap Arcona am Donnerstag, 26.

21.01.2017

In der Neustädter Schön Klinik geht es Donnerstag, 26. Januar, um das Thema „Sportverletzungen der großen Gelenke: Diagnostik, konservative und operative Therapie“.

21.01.2017
Anzeige