Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ärger wegen Straßensanierung
Lokales Ostholstein Ärger wegen Straßensanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 02.06.2017

Seit dem 29. Mai und bis zum 21. Juli wird die Bundesstraße 501 von der Einmündung Kellenhusen bei Grönwohldshorst bis zur Ortsausfahrt Grube in Richtung Oldenburg saniert. Auch wenn teilweise mit Behinderungen gerechnet werden muss, und trotz der ausgewiesenen großräumigen Umleitungen, sind die Gruber Geschäfte, Fremdenverkehrs-Betriebe und Einrichtungen des öffentlichen Lebens erreichbar – dies teilte Elgin Zühlke vom Tourismus Grube mit.

Zühlke verstehe nicht, warum beispielsweise in Oldenburg bereits Schilder stünden, die anzeigten, dass es in Grube keinen Durchgangsverkehr gebe. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Lübeck kam der Bitte Zühlkes nicht nach, die großflächige Beschilderung zumindest dahingehend abzuändern, dass die Sperrung nur partiell sei und die Gruber Geschäftsleute durchaus erreichbar seien. Zühlke spricht von Umsatzeinbußen der Geschäftsleute von bis zu 80 Prozent. Dies sei nicht hinnehmbar.

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem Eutin 08 vorzeitig den Aufstieg in die Regionalliga Nord klar gemacht hat, gratuliert die Stadt Eutin zum Aufstieg. Dazu Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos) „Wir freuen uns riesig (...).

02.06.2017

Pfingstgottesdienste finden jeweils am Montag, 5. Juni statt. Um 10.30 Uhr beginnt an der Bräutigamseiche im Dodauer Forst der traditionelle Gottesdienst.

02.06.2017

Heiligenhafener Politik beschließt in nur 16 Minuten diverse Auftragsvergaben.

02.06.2017
Anzeige