Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aktion „Deckel gegen Polio“ wird größer
Lokales Ostholstein Aktion „Deckel gegen Polio“ wird größer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 21.04.2017
Anzeige
Fehmarn

Der Rotary Club Oldenburg verstärkt seine Aktivitäten für das Projekt „Deckel gegen Polio“ auf Fehmarn. Das teilten Projektleiter Wulf Sophus Theophile und Klaus Kasper mit.

Mit dem Gegenwert von 500 Deckeln aus Hartplastik (Polyethylen) kann man eine Impfung gegen Polio finanzieren und damit Menschen vor einer grausamen wie unheilbaren Krankheit bewahren. Ein wichtiges Anliegen, denn in mehreren Ländern auf der Erde gibt es heute noch Neuinfektionen. Die Rotarier haben es sich daher weltweit zur Aufgabe gemacht, mitzuhelfen, die Kinderlähmung auf unserer Erde auszurotten.

Bisher konnten die Fehmaraner bereits im Rathaus und Bauamt, in der Grundschule Burg und in der Inselschule die bunten Deckel und Schraubverschlüsse abgeben. Jetzt hat sich die Grundschule in Landkirchen der Aktion angeschlossen. Auch die Edeka-Märkte in Petersdorf (Nils Lull) und Burg (Andreas Guttkuhn) machen mit. Im Bereich der Flaschenrückgabe-Automaten stehen jetzt Sammelbehälter, ebenso in den Lidl-Märkten in Burg (Landkirchener Weg) und Heiligenhafen.

In regelmäßigen Abständen leeren die Rotarier aus dem Bereich Fehmarn die Sammelbehälter und bringen den Inhalt zur Zwischenstation auf dem Gut Satjewitz. Auch auf dem Festland hat sich die Aktion herumgesprochen. In Heiligenhafen hat die ASB-Jugend mehrere tausend Deckel gesammelt.

Der Rotary Club konnte bereits 500 000 bunte Deckel und Schraubverschlüsse (= 1000 Kilogramm) beim Zweckverband Ostholstein abgeben. Dieser bringt die Verschlüsse kostenfrei zur Recyclingstation nach Niedersachsen. Der Erlös wird für die Bekämpfung der Poliokrankheit verwendet.

Um mitzumachen, muss man nur die Deckel von den Flaschen abdrehen und abgeben. Klaus Kasper: „Das Flaschenpfand erhält man auch ohne Deckel.“

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Abstimmungsgespräch startete die Gemeinde Grömitz in die neue Saison. Anlass hierfür war die nun voll besetzte und durch den Bäderdienst einsatzbereite Polizeistation.

21.04.2017

In ihrer Reihe „Kultur am Donnerstag“ begrüßt die Oldenburger KulTour GmbH am kommenden Donnerstag, 27. April, erneut musikalische Gäste aus Berlin, die ihr Publikum niveauvoll verzaubern wollen.

21.04.2017

Die Mitglieder des Schönwalder DRK-Ortsvereins haben bei ihrer Jahresversammlung Helga Hagedorn zur 2. Vorsitzende gewählt. Sie hatte bislang den Posten der Beisitzerin inne.

21.04.2017
Anzeige