Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Aktivregion: Hohe Mobilität, Illumination und Sunset Lounge

Heiligenhafen Aktivregion: Hohe Mobilität, Illumination und Sunset Lounge

Drittes Treffen des Arbeitskreises „Lebensqualität und Soziales“ der Aktivregion in Heiligenhafen. Vier Projekte wurden im Rathaus vorgestellt. Anschließend gab es eine Bewertung der Projekte.

Voriger Artikel
Stromausfall nach Sturmschaden
Nächster Artikel
Fehmarn: Böse Komödie op Platt

So hübsch in Szene gesetzt werden könnte das Heimatmuseum.

Quelle: hfr

Heiligenhafen. Joachim Gabriel stellte für die LTO Ostseespitze (Touristischer Zusammenschluss von Heiligenhafen, Großenbrode, Neukirchen, Heringsdorf, Oldenburg und Wagrien) ein Mobilitätsprojekt vor.

0001d6dd.jpg

So hübsch in Szene gesetzt werden könnte das Heimatmuseum.

Zur Bildergalerie

Die öffentlichen Angebote seien derzeit unterentwickelt. Der ICE- Haltepunkt Oldenburg sei ein Fixpunkt. Gabriel: „Aber wir müssen die Menschen auch nach ihrer Ankunft mobil halten.“ Und das könne nach Meinung von Gabriel auf folgendem Wege geschehen: Vernetzung und Ausbau der Verkehrsangebote unter Einbeziehung des Internets als Plattform. Die Finanzierung könne über einen Mobilitätszuschlag der Kurabgabe erfolgen. Der Realisierung vorgeschaltet soll eine Studie sein. Diese soll die aktuellen Angebote erfassen und bewerten. Kostenpunkt der Studie: etwa 30000 Euro. In der Studie solle es beispielsweise aber auch um Fragen gehen, wie Mütter oder Väter, die den Alltag im Dorf mit ihren Kindern bestreiten, weitgehend ohne eigenen Pkw mobil bleiben. Gabriel: „Dieses Konzept können wir nur realisieren, wenn sich alle zugeschalteten Kommunen beteiligen.“

Auffassung der Arbeitsgruppe: Dieser Ansatz ist kreisweit von Interesse. Bewertung: Stufe 3, hoher Qualitätsbezug.

Stadtmanagerin Sandra Hamer informierte über die geplante barrierefreie Gestaltung des Heiligenhafener Marktes. Problemstellung: Das Kopfsteinpflaster stellt ein großes Hindernis für viele Menschen mit Gehbehinderung dar. Ein Konzept für die Umgestaltung soll erstellt werden. Hierin enthalten sein sollen auch Aspekte wie Begrünung, Außengastronomie und Spielgeräte. Kostenpunkt: 75

000 Euro. Kritikpunkt von Niko Rickert: „Mir fehlen hier intensive Vorplanungen für die Gestaltung der gesamten Innenstadt, ein Leitfaden mit einem Mehrwert auch für das Gewerbe.“

Bewertung des Projektes: Stufe 2 bis 3, mittlerer bis hoher Qualitätsbezug.

Hamer skizzierte auch ein Projekt, das in Heiligenhafen schon längere Zeit als Idee vorhanden ist: Illumination stadtbildprägender Gebäude in Heiligenhafen. Es geht um die Beleuchtung und Inszenierung von Rathaus und Heimatmuseum als Attraktion und Aufwertung der Stadt. Das Problem bisher: die hohen Kosten — die belaufen sich nämlich auf 55000 Euro. Denkbar sei auch die Illumination weiterer Gebäude — hier dann mit externen Investorengeldern.

Bewertung: Stufe 3, weil in dieser Form neuartig.

Kirsten Sköries aus Grube beschrieb das Konzept der „Gruber Sunset Lounge“. Die Idee fußt auf dem Dorfentwicklungsplan aus den 90er Jahren. „Wir müssen den Ort weiter gestalten, einen Planer können wir uns nicht leisten“, so Sköries. Daher sei man selbst konzeptionell vorgegangen. Grube verfolge zwei Ziele: Zentralörtlichkeit und Tourismus. Beides würde bei der Sunset Lounge zusammenlaufen.

Standort sei der Dunker‘sche Platz an der B 501 — mit Blick auf den ehemaligen Gruber See. Sköries: „Diesen Platz möchten wir gestalten. Uns schweben Boulebahnen vor, Bänke, Holzliegen, Infotafeln über die Sturmflut von 1872 und und und.“ Eine Idee für Gruber Bürger und Touristen gleichermaßen. Kosten 17000 Euro.

Bewertung: Stufe 3, hoher Qualitätsbezug. Manko: Der Name sei irreführend.

Ob diese Projekte von der Aktivregion bezuschusst werden, ergibt eine interne Bewertung.

Peter Mantik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.