Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Allez hopp: In Scharbeutz geht es wieder um den Hut
Lokales Ostholstein Allez hopp: In Scharbeutz geht es wieder um den Hut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.07.2018
Erika Webe und Pablo Velazquez sind das Duo „De Berenis Circus“ aus Argentinien. Sie wollen die Zuschauer mit Luft- und Bodenakrobatik, aber auch mit Musik und Jonglage begeistern. Quelle: Fotos: Peyronnet
Scharbeutz

Das Festival ist international besetzt. Artisten, Seiltänzer, Jongleure, Trapezkünstler, Akrobaten, Feuerartisten, Clowns, Zauberer, Gaukler, Pantomimen und Tänzer aus vielen Ländern treten an fünf verschiedenen Schauplätzen auf. Die Veranstalter, die Tourismusagentur Lübecker Bucht (TALB) und die Agentur Bajazzo-Veranstaltungen, versprechen eine faszinierende, bunte, lebendige Welt voller Energie.

Der Vorjahressieger „Le Dudes“ ist zurzeit auf Kanada-Tournee und kann deshalb nicht dabei sein. Dafür tritt der Zweitplatzierte vom vergangenen Jahr, das deutsche Jonglage-Duo „Klirr de Luxe“, wieder an. Auch „El Kote“ aus Chile, die 2017 in der Gunst des Publikums auf Rang drei lagen, wollen wieder mit ihrem Humor und ungewöhnlichen Tricks begeistern. Außerdem werden der Schlappseilartist Riccardo Rosato aus Italien mit seiner Show, das Duo „De Berenis Circus“ aus Argentinien mit Luft- und Bodenakrobatik, Jonglage, Musik und Theater, der Israeli Edgar Groll mit fantasievoller Artistik und Jonglage, der Italiener Fabrizio Rosselli alias „Frizzo“ mit Comedy und Jonglage, die Artisten „Cia Derecha Izquierda“ aus Argentinien mit ihrer emotionalen fesselnden Akrobatik an chinesischen Pole-Masten, die „Mi Santa Company“ aus Argentinien mit ihrer Show aus Akrobatik, Tanz, Cyr-Rad und Luftring, der Akrobatenstuntman und Comedian Imre Bernath aus Ungarn und die Gruppe „Zaperoco Circus“ aus Venezuela mit ihrer Fangakrobatik in vier Metern Höhe versuchen, die Gunst der Besucher zu erringen.

Eintritt wird nicht genommen, der Hut geht herum. Jeder gibt so viel, wie er möchte oder wie er meint, dass der Auftritt wert sei. Außerdem werden die Besucher um ihr Votum gebeten. Der Stimmzettel kommt ebenfalls in den Hut, in den großen am Infozelt im Kurpark. Anhand dieser Stimmzettel werden die Gewinner der drei Edelmetall-Hüte ermittelt. Im vergangenen Jahr wurden 3273 Stimmzettel abgegeben, was die rege Beteiligung des begeisterten Publikums widerspiegelt.

Ergänzt wird das Straßenkünstlerfestival durch eine Artistenschule für Kinder ab fünf Jahren, die täglich von 14 bis 21 Uhr am Scharbeutzer Kurpark geöffnet hat. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kurse dauern 40 bis 45 Minuten und werden von erfahrenen Zirkuslehrern geleitet. Jeweils um 20 Uhr zeigen die Jungen und Mädchen bei der Kindergala, was sie gelernt haben.

Das Straßenkünstlerfestival läuft vom 2. bis 5. August, täglich von 14 bis 23 Uhr an fünf Schauplätzen: Seebrücke, Ostseeplatz, Kurpark, Boulebahn und Parksee.

Noch mehr Artistik

Manege frei heißt es vom 7. bis 13. Oktober beim Kinder- und Jugend-Artistenfestival „Strandtastico“ in Sierksdorf und Scharbeutz. Sieben Tage lang wird in acht Workshops jongliert, auf dem Seil getanzt, am Trapez geturnt und mit Clowns gelacht.

Die Teilnahme kostet 85 Euro, bis 17. September 75 Euro mit Frühbucherrabatt. Anmeldung unter Tel. 04503/ 7794-100.

Susanne Peyronnet

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fischereiverein Haffkrug, Sierksdorf und Scharbeutz lädt von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. Juli, wieder zur „Fröhlichen Aalwoche“ in Haffkrug ein. Neptun, kostenlose Fischproben, Führungen und die abschließende Krönung des Aalkönigspaares warten auf Einheimische und Urlauber.

25.07.2018

Das Ostseeheilbad Kellenhusen feiert vom 27. bis 29. Juli das große Promenadenfest: drei Tage mit drei Bühnen, mehr als 50 Ausstellern, zwölf Bands und über 30 Stunden Livemusik. Start ist morgen um 11Uhr mit dem Strand-Bummelmarkt im Promenadenbereich.

25.07.2018

Nach einem monatelangem Kraftakt jubelt Ralf Krabbenhöft, Veranstalter des Fehmarn-Triathlon: Beim Start am 9. September in Burgtiefe gibt es eine neue Radstrecke in den Inselosten. Damit erwartet die Athleten erstmals die „Olympische Distanz“.

25.07.2018