Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Altenkrempe feiert Karneval und schießt
Lokales Ostholstein Altenkrempe feiert Karneval und schießt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 17.05.2016
Der Umzug zum 51. Bürgervogelschießen des Karnevalvereins Bi-Wa Altenkrempe startete am Pfingstsonntag mit dem Musikzug der Feuerwehr Grömitz an der Spitze. Quelle: Fotos: Lothert (2)

Paul Wieske ist neuer Bürgerkönig des Karnevalsvereins Bi-Wa Altenkrempe. Der entscheidende Treffer beim Bürgervogelschießen auf den Rumpf des Vogels fiel kurz vor 18 Uhr auf dem Sportplatz der BCG Altenkrempe. Die Begeisterung war groß und so war es kein Wunder, dass bei der anschließenden Disco-Party ordentlich gefeiert wurde. Vorsitzender Hartmut Wieske: „Bei der Party war es voll, es war gemütlich, die Stimmung gut – gefeiert wurde bis morgens um 4 Uhr. Dann gingen die letzten Gäste.“

Paul Wieske ist neuer König – Der Vorsitzende Hartmut Wieske wurde vom Kreissportverband ausgezeichnet.

Begonnen hatte das Bürgervogelschießen des 51 Jahre alten Bi-Wa Altenkrempe am Pfingstsonntag mit einem großen Festumzug. Zahlreiche Fahnenabordnungen gaben dem Umzug ein farbenfrohes Bild. Neben den Fahnen des Bi-Wa Altenkrempe und des BCG Altenkrempe waren Fahnenabordnungen der Freiwilligen Feuerwehren von Cismar, Harmsdorf, Grömitz, Suxdorf-Niendorf, Manhagen, Guttau, Schashagen und Sierhagen dabei. Ferner waren die Jugendwehren Bliesdorf-Altenkrempe, der Gesellige Verein Bujendorf, der Schützenverein Malente und die Cismarer Klosterjäger vertreten.

Der Umzug holte auch den vorjährigen Bürgerkönig Torben Schreiber und das Vereinskönigspaar 2016 Hannelore Jöns und Peter Blume ab. Der Zug durch den Ort endete auf dem Sportplatz der BCG Altenkrempe. Hier wurde ab 14 Uhr geschossen. Attraktionen waren eine Tombola, Knobeln, Kegeln, Torwandschießen, verschiedenste Kinderspiele und eine Hüpfburg. Außerdem waren Pfeilwerfen und Luftgewehrschießen im Angebot. Hungern musste niemand. Ein Kuchenbüfett, Pommes und verschiedene Fleischspezialitäten vom Grill waren der Renner und am Abend gab es sogar Spanferkel.

Hartmut Wieske wurde vom Kreissportverband Ostholstein mit der Silbernen Ehrennadel für seine25 jährige Arbeit als Vorsitzender ausgezeichnet. Gunter Lothert

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CISMAR» Jan Kollwitz, Bäderstraße 23: tgl. 11.00-18.00 nach Anmeldung ☎04366/614 Keramiken Kloster Cismar, Bäderstraße 42, ☎ 043 66/10 80: Mi-Di 11.00-18.00 ...

17.05.2016

Eheleute warfen sich gegenseitig vor, durch mangelnde Hygiene die Gesundheit ihrer Kinder zu gefährden.

17.05.2016

Grömitz lädt zu einer besonderen musikalischen Reise ein.

17.05.2016
Anzeige