Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Altenkrempe will Breitbandsparte beitreten
Lokales Ostholstein Altenkrempe will Breitbandsparte beitreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 23.03.2016
Altenkrempe

Die Gemeindevertreter Altenkrempes haben ebenso wie Sierksdorf, Schönwalde, Kasseedorf und Schashagen beschlossen, einen öffentlich-rechtlichen Vertrag mit dem Zweckverband Ostholstein — nach Gründung der Breitbandsparte — zu schließen. Ziel ist es, die Orte mit schnellem Internet zu versorgen. „Ein Markterkundungsverfahren, durchgeführt durch die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein, hat ergeben, dass kein Telekommunikations- Anbieter in der Gemeinde tätig werden will“, teilte Bürgermeister Peter Zink (Aktive Bürger Altenkrempe) am Dienstagabend mit.

Darüber hinaus wurde die Einrichtung einer Verwaltungsabteilung für die Freiwillige Feuerwehr beschlossen. Zink: „Damit ist es möglich, Personen, die feuerwehrdienstuntauglich sind, zur Unterstützung einzusetzen. Diese Verwaltungsabteilung ist durch die Änderung des Brandschutzgesetzes möglich.“

Des Weiteren teilte der Bürgermeister mit, dass es im April gleich vier Bürgerdialogveranstaltungen des Energiewendeministeriums zur geplanten Ostküstenleitung geben soll: in Manhagen (18. April), Oldenburg (19. April), Süsel (20. April) und Ratekau (21. April) statt. Vorab sagte Zink, dass die von der Gemeinde Altenkrempe bevorzugte Variante nicht übernommen worden sei. „Die Vorzugstrasse, die einzige noch vorhandene in unserem Gemeindebereich, geht nördlich an Rogerfelde, südlich von Sandfeld, nördlich an Hasselburg vorbei und kreuzt dann südlich von Sibstin die A 1.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeindewehr war 127 mal im Einsatz — Etat für 2016 über eine Million.

23.03.2016

Fünf neue Mitglieder, insgesamt 213 — Vogelschießen Ende Mai.

23.03.2016

Die holländische van- Herk-Gruppe plant in Burgtiefe weiter einen Hotelbau mit Ferienwohnungen. Sie will dort auch Investor bleiben.

23.03.2016
Anzeige