Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ameos gedenkt der NS-Opfer
Lokales Ostholstein Ameos gedenkt der NS-Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.01.2017
Neustadt

Die Krankenhausseelsorger der Ameos-Kliniken in Neustadt und Heiligenhafen laden für Freitag, 27. Januar, zum Euthanasie-Gedenktag ein. Um 15.45 Uhr beginnt die Gedenkstunde mit einer Kranzniederlegung am Mahnmal der Einrichtungen in Neustadt. Anschließend findet eine Andacht im Pastorat (Haus 35) statt.

Zum Hintergrund: Am 27. Januar jährt sich der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. An diesem wird auch in Neustadt und Heiligenhafen an ein besonders düsteres Kapitel der deutschen Geschichte gedacht, an den Abtransport und die Ermordung von etwa 250000 psychisch Kranken und behinderten Menschen im Rahmen der nationalsozialistischen Politik. Eine Großteil der Bevölkerung sah dem Geschehen zu. Auch von der damaligen Heil- und Pflegeanstalt Neustadt wurden die allermeisten Patienten und Bewohner verschleppt und ermordet. „Wir wollen dieses Unrecht nicht vergessen und seiner Opfer mit Kerzen und Musik, im Gespräch und in der Stille gedenken“, so Pastor Stefan Kramer.

Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Spuren suchen“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mädchen der Otfried-Preußler-Schule aus Pansdorf haben die Handball-Kreismeisterschaft der Grundschulen des Kreises Ostholstein gewonnen.

25.01.2017

Brandserie in Neustädter Straße Am Holm geht weiter.

25.01.2017

Die 20-jährige Amrei Schwardt ist Ostholsteins einzige FSJ’lerin im Bereich Kultur. In Cismar begleitet sie die Besucher und katalogisiert Ausstellungsstücke.

26.01.2017