Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein April beginnt mit Alkoholsündern
Lokales Ostholstein April beginnt mit Alkoholsündern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 05.04.2016

Nach dem ersten Aprilwochenende muss so mancher Autofahrer seinen Führerschein für einige Zeit abgeben: Die Polizei hatte im Kreis Ostholstein viel zu tun, um betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr zu ziehen.

Wie Polizeisprecher Dierk Dürbrook mitteilte, rutschte am Freitagmittag bei Sulsdorf auf Fehmarn ein Opel Corsa mit Hamburger Kennzeichen rückwärts in einen Graben.

Ein 48-jähriger Ostholsteiner sei für den Unfall verantwortlich gewesen. „Da er allem Anschein nach unter dem Einfluss alkoholischer Getränke gefahren war, wurde er zur Blutprobenentnahme mit auf die Wache genommen“, so Dürbrook.

Am Freitagabend wurde in Oldenburg auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes der Atemalkohol eines 38-Jährigen kontrolliert. Ergebnis: 2,71 Promille. Bei dem Oldenburger wurde eine Blutprobe angeordnet. „Einen Führerschein besaß der Mann nicht“, berichtet der Polizeisprecher.

In der Nacht zu Sonnabend fuhr ein Geländewagen auf der B 207 in Höhe Großenbrode Schlangenlinien. Ein vorläufiger Test bei dem 49- jährigen Fahrzeugführer aus Ostholstein ergab 2,07 Promille. Auch hier folgte eine Blutprobe, der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Am Sonnabend wurde eine 44- jährige Lübeckerin gegen 20.50 Uhr in Neustadt dabei beobachtet, wie sie, offensichtlich unter Alkohol-Einfluss, mit ihrem Smart durch den Ort fuhr und an einem Verbrauchermarkt einparkte. Ein Atemalkoholtest ergab 2,26 Promille. Ihr wurde auf dem Polizeirevier eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei in Heiligenhafen durch eine Zeugin auf einen Golf-Fahrer aufmerksam gemacht, der mit einer Wodkaflasche unter dem Arm zu seinem Fahrzeug getorkelt und dann mit hoher Geschwindigkeit davongefahren war. Dürbrook: „Der 59-jährige Halter des VW wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen und entsprach exakt der Beschreibung der Zeugin.“ Der Atemalkoholtest ergab 3,01 Promille. Dem Fahrer wurde auf dem Polizeirevier in Heiligenhafen eine Blutprobe entnommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Amt Lensahn steht die Wahl der Schiedspersonen an. Im August endet die aktuelle Amtszeit; bis zum 10. Mai können sich potenzielle Nachfolger bewerben.

05.04.2016

Cismar Nach dem literarischen Auftakt mit dem preisgekrönten Lyriker Jan Wagner im März geht es am Sonntag, 17.April, im Weissen Haus in Cismar ohne Punkt und Komma weiter.

05.04.2016

Es sind traumhafte Ausblicke über die Lübecker Bucht, die wohl kaum ein anderer Sport ermöglicht wie das Segelfliegen.

05.04.2016
Anzeige