Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Arbeitslosigkeit auf niedrigstem Stand seit 1993
Lokales Ostholstein Arbeitslosigkeit auf niedrigstem Stand seit 1993
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 30.06.2016

In Ostholstein fiel die Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand seit 1993. Ende Juni 2016 waren 5205 Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote ging auf 5,1 Prozent zurück (Vorjahr 5,3 Prozent). Die Ergebnisse im Einzelnen:

• Im Bezirk Oldenburg waren im Juni 1312 Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 5,2 Prozent (Vorjahr 5,3 Prozent). 100 Stellen wurden im Laufe des Monats neu zur Besetzung angeboten.

• In Neustadt ist die Arbeitslosigkeit auf 650 Personen zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote betrug 4,0 Prozent (Vorjahr 4,9 Prozent). Dabei meldeten sich 161 Personen arbeitslos und gleichzeitig beendeten 216 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Arbeitgeber meldeten im Juni 102 neue Stellen.

• Im Eutin waren im Juni 1747 Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 7,3 Prozent (Vorjahr 7,5 Prozent). Es meldeten sich 287 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 311 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 91 neue Stellen wurden im Laufe des Monats angeboten.

• Im Bezirk Timmendorfer Strand ist die Arbeitslosigkeit um 41 (6,3 Prozent) auf 608 Personen gefallen. Das waren 26 (4,1 Prozent) Frauen und Männer weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 3,9 Prozent (Vorjahr 4,1 Prozent).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige