Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Auch die Hospizinitiative zieht um
Lokales Ostholstein Auch die Hospizinitiative zieht um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 11.11.2013

Die Hospizinitiative Eutin zieht Mitte November in neue Räume in der Innenstadt um. Die neue Adresse in Eutin lautet Albert-Mahlstedt- Straße 20. Wegen des Umzuges fallen die Sprechstunden am Donnerstag, 14., und Montag, 18. November, aus. Ab dem 21. November werden die Sprechstunden dann montags und donnerstags von 9 bis 12 im neuen Büro an der Ecke Albert-Mahlstedt-Straße/Peterstraße am Durchgang zum Bahnhof stattfinden. Die Telefonnummer — 045 21/79 07 76 — ändert sich nicht.

Ein etwas verspätetes Konzert zum Welthospiztag mit Frederike Grawert (Vocal), Sergej Tcherepanov (Keybord) und Olga Persits (Klavier) zugunsten der Arbeit der Hospizinitiative Eutin findet am Sonntag, 17. November, ab 17 Uhr in der Bosauer Kirche statt. Unter dem Motto „Help me to say goodbye“ gibt es Musik von Herbert Grönemeyer, Udo Lindenberg, Graf, Evanescence, Eric Clapton, Söhne Mannheims und anderen.

Zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung wird Klaus Häring vom Betreuungsverein Ostholstein bei den Eutiner Hospizgesprächen am Donnerstag, 21. November, ab 19.30 Uhr in der Kreisbibliothek Eutin sprechen. Zunächst führt ein kurzer Film in das Thema ein. Nach dem Referat folgt, wie immer bei den Hospizgesprächen, eine Diskussion.

Zur Notwendigkeit, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, sagt der Referent: „Es kann ganz plötzlich jeden von uns treffen: Durch Krankheit oder Unfall sind wir nicht mehr in der Lage, unsere Angelegenheiten selbst zu regeln. Die Handlungs- und Verfügungsgewalt geht dann aber nicht automatisch auf die nahen Angehörigen über.“ Wer selbst bestimmen wolle, wie es dann weitergehen soll, sollte das per Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und/oder einer Patientenverfügung schriftlich festhalten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Beirat für Menschen mit Behinderung in Ostholstein tagt am morgigen Mittwoch um 14 Uhr öffentlich im Fehmarnzimmer des Eutiner Kreishauses.

11.11.2013

Erst gab es den riesigen Schreck, dann die große Erleichterung: Es war um 7 Uhr, als zunächst ein lauter Knall und anschließend langanhaltendes Hupen die morgendliche Sonntagsruhe in Braak störte.

11.11.2013

Das Katasteramt verabschiedet sich nach 137 Jahren aus Oldenburg und zieht nach Lübeck. Gleiches gilt für das Katasteramt in Eutin. Zusammen sind etwa 30 Mitarbeiter betroffen.

11.11.2013
Anzeige