Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Auf Fehmarn beginnt die plattdeutsche Theatersaison
Lokales Ostholstein Auf Fehmarn beginnt die plattdeutsche Theatersaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 10.01.2017

Die Freunde des plattdeutschen Theaters auf der Insel dürfen sich freuen. Denn Fehmarns Laienspielbühnen eröffnen die neue Spielzeit. Traditionell den Anfang macht die Laienspielschar der St.-Marien-Gilde zu Landkirchen von 1844.

Diesmal steht der Dreiakter „Krüzfohrt in Schwienstall“, eine Komödie von Carsten Lögering, auf dem Programm. Es ist ein amüsantes Verwechslungsspiel, in dem der Bauer Jupp Speckmann im Mittelpunkt steht. Zum Vergnügen der Zuschauer lässt er keinen Fettnapf aus, vor allem als sein Lehrjunge Jan ein Auge auf Jupps Tochter Anna geworfen hat . . .

Seit Jahren schon sind die öffentlichen Generalproben dieser Laienspielschar stark besucht. Denn die Fan-Gemeinde ist groß. Kein Wunder: Vor drei Jahren feierte die Theatergruppe ihr stolzes 25-jähriges Jubiläum.

Die beiden Generalproben finden am kommenden Wochenende statt. Die Aufführungen beginnen am Sonnabend, 14. Januar, sowie tags darauf am Sonntag, 15. Januar, jeweils um 16 Uhr im Gildelokal „Petersen“. Dort wird das Theaterstück außerdem im Rahmen des Winterfestes der Gilde mit Essen sowie Theater, Tanz und Tombola am Sonnabend, 21. Januar, aufgeführt. Beginn ist um 17 Uhr.

gjs

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Rezept für Bewegung“: TS Riemann bringt Flyer mit Kursangeboten der Eutiner Sportvereine heraus.

10.01.2017

Henning Prüß führt künftig die Feuerwehr Griebel-Vinzier an.

10.01.2017

Trotz des Eisregens kamen rund 160 Bürger zum Neujahrsempfang der Gemeinde Dahme in den „Kinderhafen“.

10.01.2017
Anzeige