Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Auf dem Weg in ein eigenständiges Leben

Eutin Auf dem Weg in ein eigenständiges Leben

Sprache, Alltag, Umgebung, Beruf: Projekt „Lernreich“ macht unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge fit für den fremden Sozialraum.

Voriger Artikel
Viel Neues im Pansdorfer „Wichtelclub“
Nächster Artikel
Thomas Koebke verlässt die Freien Wähler

Mitarbeiterin Karin Nadolski inmitten ihrer Schützlinge: Mit kleinen Bausteinen legen sie das deutsche Alphabet.

Quelle: Fotos: Irene Burow

Eutin. Hussein war einer der ersten. Der junge Afghane ist inzwischen über 18 Jahre alt und dabei, seine Fachhochschulreife zu absolvieren. „Seit er nach Deutschland gekommen ist, möchte er zur Polizei“, erinnert sich Andrea Belitz. Er ist dabei, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Der junge Mann war einer der ersten, der als Flüchtling an dem Projekt „Lernreich“ des Kinderschutzbundes (KSB) Ostholstein teilgenommen hat. Damit zählt er vor allem zu jenen, die ohne Eltern nach Deutschland gekommen sind.

In solchen Fällen, das heißt bei unbegleiteten minderjährigen Asylbewerbern, nimmt zunächst der Kreis die Jugendlichen in Obhut. In Ostholstein werden sie für einige Tage vorläufig im Jugendhilfehaus in Lensahn untergebracht, um das Nötigste zu klären: Gesundheit, Verpflegung, Erstausstattung. In den weiteren sechs bis acht Wochen wird der Asylantrag gestellt und geklärt, ob sie einen Vormund bekommen oder sich eine Pflegefamilie findet. Es entscheidet sich, wo sie wohnen werden: in einer teilstationären Wohngruppe, in einer stationären Einrichtung mit 24-Stunden-Betreuung oder in eigenem Wohnraum mit ambulanter Hilfe.

Dann setzt der KSB mit dem Projekt „Lernreich“ an. Im Bildungs- und Beschäftigungszentrum Eutin-Pulverbeck werden Jugendliche von 13 bis 18 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund auf den Unterricht an der Regelschule vorbereitet. „Kinder, die über Jahre nicht mehr regelmäßig eine Schule besucht haben, benötigen einen besonderen und sehr sensiblen Förderansatz“, sagt Andrea Belitz, die Leiterin des Projekts. Dieses Angebot gilt sowohl für Kinder und Jugendliche, die in den stationären Einrichtungen des KSB Ostholstein leben, als auch für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die der Verband seit 2009 aufnimmt. Für letztere reicht das Angebot noch weiter: Sie werden fit für ein selbstbestimmtes Leben gemacht — für einen Sozialraum, der ihnen fremd ist. „Neben der Sprachförderung geht es um die Orientierung im Alltag“, sagt sie. Es geht um Mülltrennung oder den Umgang mit Ressourcen, um Kontoeröffnung oder auch, was Gleichberechtigung bedeutet. Hinter dem Lernfeld Sozialraumorientierung verbirgt sich das Leben in der Umgebung: Wo kann man günstig einkaufen, wie bekommt man einen Krankenschein, wie lese ich den Stadtplan.

Von 8 bis 12 Uhr kommen die Jungen in das Bildungszentrum, lernen, arbeiten in einer Holzwerkstatt oder spielen Fußball. Innerhalb eines Jahres sollten sie soweit sein, eine weitere Einrichtung besuchen zu können. Bis Anfang 2015 sei die Zahl der Flüchtlinge noch überschaubar gewesen, berichtet Belitz. Rund hundert Jugendliche haben von 2009 bis März 2015 an dem Projekt teilgenommen.

Mindestens 40 sind es allein seit September. „Die Jungen aus Afghanistan, den arabischen und nordafrikanischen Krisengebieten waren teils jahrelang auf der Flucht. Eine Schule haben sie lange oder gar nicht besucht“, so Belitz. In Eutin werden daher Grundlagen für gleiche Bildungschancen geschaffen. So ist auch die Berufsorientierung ein Thema, um zu überlegen, wo es in Zukunft hingehen könnte — welche Berufsfelder es gibt, wie man sich qualifizieren kann —, zum Beispiel eben für die Polizei.

Mit dem Integrationspreis ausgezeichnet
2009 wurde das Projekt ins Leben gerufen, um schulpflichtige Kinder und Jugendliche zu fördern, die in Regelschulen nicht oder nur teilweise beschult werden können. Die Einrichtung bietet Menschen in kritischen Entwicklungsphasen Schutz. Niemand soll aufgrund von Defiziten ausgeschlossen werden und innerhalb eines Jahres (re)integriert werden.
100 Jugendliche haben von 2009 bis März 2015 am Projekt teilgenommen. Mehr als 90 Prozent von ihnen sind inzwischen in einer Schule, in Ausbildung oder Arbeit.
„Lernreich“ ist mit dem Integrationspreis 2013 des Deutschen Fußball Bundes und Mercedes Benz ausgezeichnet worden. „Der Kinderschutzbund Ostholstein ist ein mehr als würdiger Preisträger, der uns mit seiner Arbeit, die von existentieller gesamtgesellschaftlicher Bedeutung ist, tief beeindruckt hat“, sagte der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes, Hans-Ludwig Meyer, im Zuge der Preisverleihung 2014.
Das Projekt finanziert sich zu hundert Prozent aus Spenden. Gebraucht wird Lernmaterial aller Art, zum Beispiel Wörterbücher, in denen die Jugendlichen direkt arbeiten können.

Irene Burow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.