Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aufatmen bei Fehmarns Windmüllern
Lokales Ostholstein Aufatmen bei Fehmarns Windmüllern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 22.02.2016
Anzeige
Fehmarn

 Gestern Mittag liefen bereits 46 der 53 Windmühlen, die nach einem Kabelbruch bei Großenbrode drei Wochen abgeschaltet werden mussten (die LN berichteten). „Sieben sind noch nicht wieder Betrieb, aber wir hoffen, bis auf eine alle bis zum Abend wieder ans Netz zu bringen“, bestätigte gestern Detlef Scheel, Geschäftsführer bei Fehmarn-Netz. Nur bei einer Anlage würden die Reparaturarbeiten noch einige Tage in Anspruch nehmen, bis auch sie wieder Windstrom produziere. Allerdings: Noch transportierten die Kabel keine 100-prozentigen Kapazitäten, da einige Arbeiten noch nicht abgeschlossen seien. Laut Scheel sei die Leistung der Windmühlen daher momentan auf 1,88 statt normal 2,3 Megawatt begrenzt.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige