Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aufbruch an der Turmhügelburg
Lokales Ostholstein Aufbruch an der Turmhügelburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 22.08.2017

Der Herbst ist fast da und mit ihm die ganze Ente eines arbeitsreichen Jahres. Schon früh wurden die Felder bestellt, um Getreide und Hülsenfrüchte anzubauen, auch Lein für Kleidung und Raps für Öl gediehen gut ihn diesem Jahr. Die meisten Beeren und Nüsse sind gepflückt und getrocknet – die Vorratskammern und Heuböden füllen sich und sorgen für eine gute Versorgung von Mensch und Vieh über den langen Winter. Erntedank steht an. Und Erntedank ist auch das große, zentrale Thema des „Aufbruchs“ an der Turmhügelburg bei Lütjenburg am Wochenende, 2. und 3. September. Für Kurzweil ist gesorgt – so findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ein Bardenwettstreit statt, an dem sich jeder beteiligen kann. Als Preis gibt es eine Namensplakette auf dem Bardenthron und ein speziell angefertigtes Kleinod. Auch an die Kinder wurde gedacht – bei Ponyreiten und Rätseljagd kommt keine Langeweile auf, versprechen die Organisatoren. Geöffnet ist das Spektakel am Sonnabend von 11 bis 19 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Warum die Pelzerhakener Kultkneipe „Störtbeker“ in der Nacht zum 16. August abbrannte, ist nach wie vor unklar. Die Lübecker Oberstaatsanwältin Dr.

22.08.2017

Glücksgöttin „Fortuna“ hat auf Fehmarn zugeschlagen. Fast 30 Jahre musste Dorothea Sander aus Burg darauf warten.

22.08.2017

Hagedorn für gleichberechtigte Hafenanbindung – Freitag kommt Verkehrsminister Buchholz.

22.08.2017
Anzeige