Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Sprühregen

Navigation:
Aufbruchstimmung auf Lolland

Fehmarn Aufbruchstimmung auf Lolland

Einige Bauern sind umgesiedelt, auch die Frösche längst umquartiert. Ganz nah dran liegt eine kleine Insel mitten in einem Teichgelände: „Da kommt die erste Rampe ...

Voriger Artikel
Neue Kirchen-Kita soll auch neuen Namen bekommen
Nächster Artikel
Sexueller Übergriff auf 16-Jährige

Günther Schröder vor der Skulptur „Freund“, dahinter das Belt-Info-Zentrum in Rødby.

Quelle: Fotos: Gjs

Rødby/Fehmarn. Einige Bauern sind umgesiedelt, auch die Frösche längst umquartiert. Ganz nah dran liegt eine kleine Insel mitten in einem Teichgelände: „Da kommt die erste Rampe zum Tunnel hin“, versichert Christen Borre Hansen von Femern A/S. Eine 26-köpfige Fehmarn-Delegation mit Bürgermeister Jörg Weber (SPD) an der Spitze hat zuvor die hölzerne Aussichtsplattform auf dem Deich östlich von Rødbyhavn bestiegen.

LN-Bild

Einige Bauern sind umgesiedelt, auch die Frösche längst umquartiert. Ganz nah dran liegt eine kleine Insel mitten in einem Teichgelände: „Da kommt die erste Rampe ...

Zur Bildergalerie

Doch sie und ihre dänischen Gastgeber haben Pech. Dicker Nebel liegt über dem Fehmarnbelt, schon die Fährfahrt ab Puttgarden muss ohne Bilderbuchwetter auskommen. In Rødby wird die Sicht nicht besser. Das Areal „for den kommenden tunnelfabrik“, auf das Lollands Politik, Wirtschaft und Bevölkerung so stolz ist, gibt an diesem Tag die bisherigen Errungenschaften nicht richtig preis.

Und doch spüren die deutschen Gäste allenthalben die dortige Aufbruchstimmung. Neue Straßen werden gebaut, die Konturen des 1,5 Kilometer langen und 500 Meter breiten Tunnelbau-Produktionsareals sind bereits klar erkennbar. Geplant ist zudem eine „kleine Stadt“ mit rund 2500 Zimmern für die Bauarbeiter — mit Freizeitangeboten wie Kino, Computerraum und Kantine. Hansen: „Wenn der Tunnel fertig ist, werden Fabrik und Siedlung entfernt und alles wieder Natur.“

Erste kritische Nachfragen kommen. Doch Punkt 11.11 Uhr jubelt Stig Rømer Winther von Femern Belt Development auf der Busfahrt. Denn dieser Freitag ist ein historischer Tag für viele in der Region, für ihn gar ein „Feiertag“. Abends will er eine Flache Champagner öffnen. Soeben ist aus Kopenhagen durchgesickert: Das Parlament gibt grünes Licht für die feste Beltquerung. „Letzte Zweifel ausgeräumt: Dänen bauen den Belttunnel“, titeln anderntags die LN. Die Schlagzeilen in Dänemark lesen sich noch viel euphorischer.

Für Fehmarns Regionalmanagerin Dr. Johanna Heitmann ist die Terminwahl ein Glücksfall. Der deutsch-dänische Dialog nimmt, beflügelt durchs Votum aus Kopenhagen, erst richtig Fahrt auf. Vertreter lokaler Unternehmens-Netzwerke atmen auf. Ihnen waren zuletzt schon die ersten Mitstreiter abhanden gekommen. Ulrike Schenka (Femern A/S) skizziert zwei Szenarien für die Tunneleröffnung: 2026 — oder doch erst 2028, wenn es auf deutscher Seite Klagen mit aufschiebender Wirkung gibt.

Später melden sich auch die Touristiker zu Wort. Selbst der einzig große Anbieter, der Freizeitpark Lalandia, sehnt sich den Tunnel herbei. Thomas Jespersen: „Natürlich gibt‘s ein Risiko. Wir liegen genau dort, wo der Tunnel rauskommt und die Menschen in beide Richtungen weiterfahren.“ Trotzdem hofft er auf „Rückenwind“: dass wieder mehr Schweden hier bleiben und dass die Deutschen wieder zurückkommen. Ohne das Lalandia (550 000) verbucht Lolland gerade mal 200 000 Übernachtungen pro Jahr. Fehmarn kommt auf das Zehnfache.

Holger Schou Rasmussen, Bürgermeister der Lolland-Kommune, zeigt später im Rathaus von Maribo Verständnis für die Skepsis bei vielen deutschen Gesprächspartnern. Er und sein fehmarnscher Amtskollege Weber kennen sich inzwischen gut, sie diskutieren offen über ihre unterschiedlichen Positionen. Dennoch: „Wir liegen in der Mitte zwischen Kopenhagen und Hamburg“, ist Rasmussen von den Segnungen des Belttunells voll überzeugt. Er betont immer wieder, wie gut die Kommune mit Femern A/S kooperiert: „Wir sind bei allen Planungen mit dabei.“ Das unterscheidet ihn von Weber, der auch in Maribo nicht verschweigt, dass sich Fehmarn von Berlin oder Kiel oft verlassen fühlt — und auch den Klageweg nicht scheut.

Scandlines-Fähren: Von Hybrid zu Zero Emission

Hybrid-Fähren auf der Vogelfluglinie: Marko Möller skizzierte auf der Hinfahrt der deutschen Delegation, dass der Batteriebetrieb schon jetzt rund 20 Minuten auf der der 45-minütigen Überfahrt antreiben kann.

Bis 2018 plant die Reederei so Möller (Manager Special Projekts) den nächsten Schritt hin zum emissionsfreien Fährbetrieb. Trotz nur 15-minütiger Hafenliegezeit sollen die Batterien dort komplett aufgeladen werden.

Chancen und Risiken: Der niedrige Ölpreis „bremst uns etwas aus“. Aber: Der Batteriepreis dürfte in den nächsten zwei bis drei Jahren um 50 Prozent sinken, während sich die Effizienz jährlich um acht Prozent verbessere.

Von Gerd-J. Schwennsen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.