Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bürger entwickeln Fuß- und Radwegekonzept
Lokales Ostholstein Bürger entwickeln Fuß- und Radwegekonzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 14.01.2019
Beim Stadtradeln 2018 wurden in Ostholstein 121 000 klimafreundliche Kilometer bewältigt. Quelle: hfr
Niendorf

Die Fuß- und Radwege in der Gemeinde Timmendorfer Strand sollen überarbeitet werden: Dazu lädt die Verwaltung alle Einwohner ein, sich an der Erstellung eines Konzepts zu beteiligen. Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, 18. Januar, im Haus des Kurgastes in der Strandstraße 121a in Niendorf statt.

Beginn ist um 15 Uhr. Zunächst werden die Gewinner der Aktion „Stadtradeln“ bekannt gegeben. Dann geht es um die Vorgehensweise zur Erstellung des Fuß- und Radverkehrskonzept. Gewünscht sind Anregungen und Ideen zur Radwegenutzung, Fußwegegestaltung und Erstellung von Kartenmaterial. Im Anschluss legen die Teilnehmer Schwerpunkte für die anschließenden Fachworkshops fest. Weitere Veranstaltungen mit Bürgerbeteiligung finden am 1. Februar (Thema Radverkehr) und am 15. Februar (Fußverkehr) in der Mensa der GGS-Strand Europaschule in der Poststraße 36 in Timmendorfer Strand statt.

Beke Zill

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeister Volker Owerien verkündete, dass er bei der nächsten Wahl nicht mehr antreten wird. Über seinen Nachfolger als Verwaltungschef entscheiden die Scharbeutzer im September 2019.

14.01.2019

Der Bedarf im Kreis nach bezahlbaren Wohnungen ist hoch. Mehr als 120 Einheiten sind für das Neustädter Neubaugebiet Lübscher Mühlenberg geplant. Grömitz und Scharbeutz sind ebenfalls aktiv.

14.01.2019

Mitglieder des Heimatvereins Döhnsdorf, der Kreisjägerschaft Oldenburg und viele andere helfende Hände haben in einer Gemeinschaftsaktion einen Strandabschnitt vom Müll gesäubert.

14.01.2019