Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aufwärtstrend in der Badewelt „FehMare“
Lokales Ostholstein Aufwärtstrend in der Badewelt „FehMare“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 17.09.2016

Jahrelang war es ein Sorgenkind, jetzt geht es spürbar bergauf. Die Badewelt „FehMare“ in Burgtiefe erfreut sich steigender Besucherzahlen.

Im Tourismusausschuss Fehmarn legte Geschäftsführer Stefan Pospischil aktuelle Zahlen vor. So übersprangen die Gesamtbesucherzahlen 2015 die magische Grenze von 100 000. Konkret: Rund 104 400 Gäste zahlten an der Kasse Eintritt. Kalkuliert hatte die FehMare Betriebsgesellschaft mbH fast um 10 000 weniger mit 94 800.

Auch für das laufende Jahr stehen die Vorzeichen gut. Bis Ende August gab es über 77 621 Besucher. Einkalkuliert waren bis zu diesem Zeitpunkt 73 650. Allein in der Badewelt gab es mit 69 542 Besuchern ein Plus von über 4000 gegenüber den geplanten Zahlen und auch dem sehr schönen Sommer 2014. Aber selbst gemessen am eher durchwachsenen Sommer 2015 stiegen die Besucherzahlen um über 1500.

Leichte Einbußen gab es lediglich in der Saunawelt mit bisher 8079 Besuchern. Pospischil: „Der tolle Spätsommer ist nicht das richtige Saunawetter. Aber auch da können wir unser Jahresziel noch erreichen.“

Ausgezahlt haben sich vor allem die für beide Seiten attraktiven Vermieter-Pauschalangebote. Dadurch sichern sich die teilnehmenden Beherbergungsbetriebe täglich zwei Stunden kostenlosen Badespaß für ihre Gäste.

Im Jahresabschluss für 2015 macht sich der leichte Besucherzuwachs bereits positiv bemerkbar. So stiegen die Umsatzerträge um rund 10 000 auf 666 000 Euro. Die Aufwendungen konnten von geplant 1,42 auf 1,335 Millionen Euro um 85 000 Euro deutlich gesenkt werden. Das lag vor allem daran, dass einige Stellen nicht besetzt werden konnten.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Offene Sprechstunde auf Fehmarn am 20. September.

17.09.2016

Wolfgang Marlie, der Pferdeflüsterer von Klingberg, hat seine Lebensgeschichte als Buch vorgelegt.

17.09.2016

Ein Ostholsteiner ist am frühen Sonnabend zwischen Grebenhagen und Lebatzer Heckkaten (Gemeinde Ahrensbök) verunglückt.

17.09.2016
Anzeige