Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ausflug in die Welt der Geschichten
Lokales Ostholstein Ausflug in die Welt der Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 14.03.2016
Mitsingen, mitdichten und mitdenken — bei der Begegnung mit Autor und Liedermacher Wolfram Eicke war von der 4c voller Einsatz gefragt. Quelle: aj

Eine Schulstunde kann hin und wieder quälend lang sein — und manchmal viel zu kurz. Wenn vor der Tafel jemand steht wie Wolfram Eicke zum Beispiel.

Einer, der nicht lange erklärt, sondern die Gitarre schnappt und loslegt. Mit Liedern und Geschichten, bei denen nicht nur zuhören, sondern auch mitsingen, mitdichten und mitträumen ausdrücklich erwünscht ist. „Es geht hier nicht um mich, sondern um die Kinder. Wenn sie mitnehmen, dass die Beschäftigung mit dem Lesen etwas Sinnliches ist, freut mich das“, sagt der in Haffkrug lebende Eicke vor Beginn der Lesung an der Süseler Grundschule, die er lieber eine Autorenbegegnung nennt. „Wir sind dankbar, dass dies durch den Friedrich-Bödecker- Kreis ermöglicht wird, alleine könnten wir das als Schule nicht leisten“, so Lehrerin Juliane von Bredow.

Dass die erste von zwei Gruppen mit knapp 25 Kindern sehr klein ist, erlaubt, was Eicke nach eigenem Bekunden gern macht: „Wenig frontal, viel gemeinsam machen.“ Und die Kinder sind auch sofort bei der Sache, zeigen sich aufgeschlossen und stimmgewaltig. In das Lied „Wann hab ich das letzte Mal im Gras gelegen“ flicht Eicke ein, was Kinder selbst gern einmal tun würden, wenn sie einen Tag lang frei hätten: mit dem Hund gehen, Rollschuh fahren, faul auf dem Rasen liegen, mit Freunden spielen — aus diesen Wünschen werden Strophen: Die Fantasie des jungen Publikums wachzukitzeln, das ist sein Ziel. „Wenn sie sich nach einer Weile noch erinnern: Boah, da war einer, der schreibt Bücher, das hat Spaß gemacht, das wäre schön.“ aj

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bilder von Klaus Fußmann im Ostholstein-Museum: großer Andrang bei der Ausstellungseröffnung.

14.03.2016

„Es gilt, wachsam zu sein, um jederzeit einschreiten zu können.“ So lautet das Motto der Mitglieder des Vereins gegen den Bau eines Yachthafens in Haffkrug.

14.03.2016

Das war mal etwas für echt kernige Outdoor-Golfer: Bei grauem Himmel und Temperaturen von ein bis zwei Grad (im Wind deutlich frischer) galt es am Sonntag in Timmendorfer ...

14.03.2016
Anzeige