Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Außerirdisches Kerlchen notgelandet
Lokales Ostholstein Außerirdisches Kerlchen notgelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 18.04.2016
Das Bühnen-Ensemble vor dem Auftritt: Kulisse und Figuren sind von den Kindern der ersten und zweite Klasse selbst gebaut. Quelle: pet

In der Grundschule Süsel ist ein Außerirdischer gelandet: „das kleine Kerlchen“ vom anderen Stern. Kinder der ersten und zweiten Klasse haben seit acht Monaten Lieder eingeübt, Kulissen und Figuren gebaut, um das Kindermusical vom kleinen Kerl auf die Bühne zu bringen.

Gestern morgen war es so weit: Die Kinder der Puppentheater AG gaben unter der Leitung von ihrem Lehrer Dirk Maas die erste Aufführung. Kräftig unterstützt wurden die Puppenspieler von einem 60-stimmigen Chor.

Die Geschichte geht so: Das kleine blaue Kerlchen muss auf der Erde notlanden, weil ihm der Treibstoff ausgeht. Kaum hat der Unglückliche die Bruchlandung überstanden, hat er sich auch schon verlaufen und sucht sein Raumschiff. Er irrt durch Dschungel, Unterwasser- und Vogelwelt. Wird es ihm gelingen, in seine ferne Welt zurückzufinden?

Die Kinder in Süsel spielen das Musical als Figurentheater. Morgen um 17 Uhr wird eine volle Schule erwartet, Eltern und alle Interessierten sind eingeladen, sich das Stück anzusehen. Zuvor lädt der Süseler Schulverein um 16 Uhr zu Kaffee und Kuchen ein. pet

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ballspielgemeinschaft Eutin beteiligt sich mit mehreren Aktionen an der Landesgartenschau — Box-Integrationsprojekt öffnet sich auch für Frauen.

18.04.2016

Der halbe Vorstand des Vereins will nicht erneut antreten — Mitglieder sind treu, aber alt.

18.04.2016

Förderverein Bildende Kunst Ostholstein zeigt auf den Fluren des Kreishauses 158 Exponate.

18.04.2016
Anzeige