Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Azubis gestalten neue Internet-Seite der Awo
Lokales Ostholstein Azubis gestalten neue Internet-Seite der Awo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 14.09.2013

Der Kreisverband Ostholstein der Arbeiterwohlfahrt (Awo) hat seit Kurzem eine neu gestaltete Internetseite. Darauf ist Vorsitzender Klaus Eckstein stolz. Die Webseite, zu finden unter der Adresse www.awo-ostholstein.de, liefert Informationen über die Angebote des Verbandes und seine elf Ortsvereine mit ihren insgesamt 1900 Mitgliedern . Erstellt worden ist sie von „Azubi-Projekte“, eine Initiative des Fördervereins für regionale Entwicklung in Potsdam.

Mehrere Monate dauerte die Zusammenarbeit mit dem Förderverein. Die Azubis haben den Awo-Internet-Auftritt im Rahmen ihrer Ausbildung kostenfrei eingerichtet. „Wir haben lediglich die Gebühren für die Einrichtung der Internetadresse und die Bereitstellung des Speicherplatzes übernommen“, sagt Eckstein.

Ziel des Fördervereins für regionale Entwicklung ist eine praxisnahe Ausbildung. „Den Auszubildenden stehen bei jedem Projekt erfahrene Betreuer zur Seite. Denn die hohe Qualität jeder Webseite muss sichergestellt sein“, schildert Projektkoordinatorin Claudia Ehrchen.

In den vergangenen Jahren sei eine Vielzahl von unterschiedlichen Webseitenprojekten im Rahmen der Azubi-Projekte gefördert worden. Es würden ständig interessante, neue Projekte gesucht. Verbände, Gemeinden, Schulen, Kitas, Initiativen, Vereine, Unternehmen oder kommunale Institutionen, die Interesse daran haben, können sich bewerben, um eine Webseite neu erstellen oder überarbeiten zu lassen.

Eine Auswahl von fast 600 weiteren abgeschlossenen Projekten kann unter der Adresse www.azubi-projekte.de eingesehen werden. Weitere Informationen zum Förderverein gibt es im Internet unter www.foerderverein-regionale-entwicklung.de. Auskunft gibt auch Claudia Ehrchen unter Telefon 0331/550 474 61. ben

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Simulierte Bundestagswahl: CDU vor SPD und Grünen. Dahinter folgen Piraten und Tierschutzpartei.

14.09.2013

Die Ausstellung „Hautnah“ mit Bildern des Berliner Künstlers Rolf Ohst fasziniert und schockiert mit detailversessenen Darstellungen von Übermaß und Fleisch.

14.09.2013

Die Gemeinde Timmendorfer Strand möchte im Rahmen des Neujahrsempfangs am Sonntag, 12.

14.09.2013
Anzeige