Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein B-Plan für Birkengrund in Böbs wurde aufgehoben
Lokales Ostholstein B-Plan für Birkengrund in Böbs wurde aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 01.11.2013

Ein sumpfiges Gelände in Böbs (Gemeinde Ahrensbök) bleibt sumpfig — das ist das Ergebnis einer Sitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt. „Der B-Plan für den Birkengrund wurde aufgehoben“, berichtet der Ausschuss-Vorsitzende Kurt Wilcken (CDU). Der B-Plan, der Wohnbebauung vorsah, umfasste ein Gebiet, in dem sowohl privater als auch Grundbesitz der Gemeinde liegt. Diskussionen hatte es dabei um ein gemeindeeigenes Teichgrundstück gegeben. Um das Gelände anders zu nutzen, müsste dieser Teich zugeschüttet werden. Dagegen hatten Nachbarn Bedenken angemeldet, weil sie befürchteten, dass ihre Grundstücke geflutet werden könnten.

„Der Ausschuss empfiehlt der Dorfschaft, einen neuen B-Plan aufzustellen“, so Wilcken. Nach Angaben des Böbser Dorfvorstehers Jens Boeck gibt es aber noch keine konkreten Pläne.

Allerdings hat die Böbser Feuerwehr großes Interesse daran, dass der Teich doch noch zugeschüttet wird, denn das Grundstück liegt neben der Ausfahrt des Feuerwehrgerätehauses. „Wir brauchen mehr Platz“, sagt die Wehrführerin Sabine Bengtson. Beim Einparken des Löschfahrzeuges TSF-W sei ein Einweiser nötig, „das ist sehr schwierig, und auch beim Rausfahren müssen wir sehr dicht ans Nachbargrundstück heran“. Sie will das Problem erneut in der Dorfschaft besprechen. latz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innenminister Andreas Breitner ehrte Dirk Maas, Margret Möller und Ernst-Joachim Meseck.

01.11.2013

Verein Deponiestopp kritisiert „nicht ausreichende Datenbasis“ und „vorgetäuschte Entsorgungssicherheit“.

01.11.2013

Gestern wurde die Ausstellung „Stein des Anstoßes“ im „zeiTTor“-Museum eröffnet.

01.11.2013
Anzeige