Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein BMW in Pönitz zerkratzt
Lokales Ostholstein BMW in Pönitz zerkratzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 23.11.2016

Unbekannte haben am Dienstag einen BMW auf dem Grundstück der Ahrensböker Straße in Pönitz zerkratzt. Dabei handelt es sich um das Fahrzeug der Geschäftsführerin der „oh-haus GmbH“, Stefanie Kienitz. Ihr Ehemann, der Rechtsanwalt Martin Kienitz, erstattete als Vertreter der Gesellschaft Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Im Namen der Gesellschaft lobte er 500 Euro Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen. Nach Angaben von Martin Kienitz wurden an dem BMW vom Typ X3 beide Türen der rechten Fahrzeugseite tief zerkratzt. Die Beschädigungen seien nach Art und Tiefe nur mit Vorsatz zu erklären. Passiert sein müssen sie etwa zwischen 17.15 und 19.15 Uhr.

Auch in der Lübecker Knud-Rasmussen-Straße wurden am Wochenende mindestens vier Autos an der rechten Seite zerkratzt. Wie die Polizei mitteilt, parkten die Fahrzeuge (VW Lupo, Hyundai i30, BMW 1er und Fiat Punto) am Fahrbahnrand. Die Schäden werden auf jeweils 1000 bis 2000 Euro geschätzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. 58 Schüler traten in Eutin beim Kreisentscheid der Mathematik-Olympiade (die LN beriochteten) an. Ende Februar ist der Wettkampf auf Landesebene in Flensburg.

23.11.2016

. Die fröhliche Nachbarschaftsaktion „Ich öffne ein Türchen“, bei der sich die Klingberger an den Adventswochenenden zu einem Becher Glühwein und anderen Getränken ...

23.11.2016

„Von einem Orgelbauer habe ich mir vier verschiedene Orgeln angesehen.Klaus Hoeft, Kirchenmusiker

23.11.2016
Anzeige