Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein BSG Eutin bestätigt Vorsitzenden im Amt
Lokales Ostholstein BSG Eutin bestätigt Vorsitzenden im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 06.04.2017
Anzeige
Eutin

Dieses Ergebnis war eindeutig: Der Vorsitzende Helmut Groskreutz ist bei der Jahresversammlung der Ballspielgemeinschaft (BSG) einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt worden. Alle 51 stimmberechtigten Mitglieder votierten ebenfalls für Kathrin Mees (3. Vorsitzende), für Klaus Bierend (Pressewart), für Sandra Puls (2. Schatzmeisterin), für Karl Heinz Martens und Thorsten Schwarzkopf als Beisitzer sowie für Michael Glomp (Kassenprüfer). Außerdem wählte die Versammlung einstimmig den Schlichtungsrat bestehend aus Michael Glomp, Dieter Köhler und Oliver Nass.

Der Vorsitzende Helmut Groskreutz hatte zuvor berichtet, dass das Boxintegrationsprojekt im vergangenen Jahr beim Landessportverband Schleswig-Holstein genehmigt wurde. Es wird als Grundlage für das BSG-Anti-Aggressionsprojekt mit dem Amtsgericht Eutin und dem Kreisjugendamt Ostholstein für straffällig gewordene Jugendliche genutzt. Auch für 2017 ist es bereits genehmigt.

Einen runden Geburtstag feierte im vergangenen Jahr „Trimmi“ Das Vereinsmagazin wurde 40. „Den bedeutendsten Schwerpunkt bildete im letzten Jahr erneut unser Engagement im Rahmen der Integration von Flüchtlingen und anderen Menschen am Rande der Gesellschaft“, sagte Helmut Groskreutz. Mit Tanja Müller habe die BSG Eutin eine tolle Unterstützungskraft gefunden. „Sie ist mittlerweile auch offizielle Integrationslotsin des Vereins.“ Gestartet war Müller mit einem Schwimmprojekt für ausländische Männer. Da nun die Frauen und Kinder dieser Männer nach Eutin und Umgebung nachkommen, wird sie als nächstes mit ihnen zum Kinderturnen gehen.

Weiter ist angedacht, das BSG-Vereinsheim an einem Nachmittag in der Woche für die Frauen und Kinder zum Erweitern der Deutschkenntnisse zu nutzen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauausschuss vergibt Auftrag für drei Millionen Euro – Bürgerentscheid ist damit unmöglich.

06.04.2017

Die Wahlkreis-Kandidaten für das südliche Ostholstein – Gewählt ist, wer die meisten Stimmen erhält.

06.04.2017

Scharbeutz regelt Verkehr anders.

06.04.2017
Anzeige