Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bäckerinnung testet Gebäck: Viel Lob vom „Stollen-Papst“
Lokales Ostholstein Bäckerinnung testet Gebäck: Viel Lob vom „Stollen-Papst“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 08.11.2013
Eckhard Kubisch (2.v.l.) testete die Stollen von Hans-Jürgen Seßelberg (v. l.), Hans-Peter Klausberger und Andreas Seßelberg. Rechts Jörg Sieker, Leiter der Sparkasse, wo die Prüfung gestern stattfand. Quelle: ser
Neustadt

Einfach lecker! Dieses Urteil fällte gestern Stollen-Prüfer Eckhard Kubisch. Er testet das Gebäck seit mehr als 30 Jahren für die Bäckerinnung Nord. Beurteilt wurden Nuss-, Mohn-, Butter- und Marzipanstollen öffentlich in der Neustädter Sparkasse. Aber auch die Kunden durften die frische Ware probieren und waren ähnlich zufrieden wie Kubisch. Der „Stollen-Papst“ prüfte 29 Stollen unter anderem auf Form, Geschmack, Kruste und Geruch. 54 Prozent erhielten die Note „sehr gut“, 39 Prozent ein „gut“ und sieben Prozent ein „befriedigend“. Eckhard Kubisch betonte, dass es „keine negativen Ausrücker“ gäbe und die Bäcker keine „großen Fehler mehr machen“. Schade sei jedoch, dass lediglich acht von 38 Betrieben teilnahmen. „Wir wissen dennoch, dass es hier gute Stollen gut. Ich würde deswegen nicht nach Dresden fahren“, sagte Kubisch. Helmut Börke von der Landesinnung ergänzte, dass die Bäcker, die in den vergangenen Jahren geprüft wurden, sich weiter verbessert hätten. Die Einzelergebnisse stehen in Kürze unter www.brot-test.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!